Videoeditor jetzt auch für Mac-User

Cyberlink lanciert MacOS-Version von Power Director 365

Uhr
von Pamela Beltrame und kfi

Cyberlink hat Power Director 365 für MacOS auf den Markt gebracht. Die Videobearbeitungssoftware für Mac ist ab sofort im Online-Store von Cyberlink und bei autorisierten Fachhandelspartnern erhätlich.

(Source: Cyberlink)
(Source: Cyberlink)

Die Videobearbeitungssoftware Power Director 365 gibt es jetzt auch für Mac-User, wie Cyberlink mitteilt. Die MacOS-Version ist ab sofort im Online-Store von Cyberlink und bei autorisierten Fachhandelspartnern erhätlich.

"Künstler und Content-Erstellende schätzen Mac seit langer Zeit als Videobearbeitungs-Plattform", sagt Jau Huang, CEO von Cyberlink. "Mit unserer ersten MacOS-Version von Power Director freuen wir uns, den Anwendern leistungsstarke und sehr benutzerfreundliche Videobearbeitungswerkzeuge zur Verfügung zu stellen sowie einen optimierten Produktionsworkflow zu ermöglichen".

Das monatliche und jährliche Abo kosten rund 20 beziehungsweise 70 Euro (umgerechnet 21.50 beziehungsweise 75 Franken).

SAP hat im Rahmen der TechEd verschiedene Neuerungen vorgestellt. Dazu gehören Low- und No-Code-Tools, ein Tool für die Prozessautomatisierung und ein kostenloses Kontingent für die SAP Cloud Platform. Lesen Sie hier mehr dazu.

Webcode
DPF8_201065

Kommentare

« Mehr