Drazen-Ivan Andjelic

Mitel ernennt Schweiz-Chef

Uhr
von Joël Orizet und cka

Der kanadische Anbieter von Kommunikationslösungen Mitel hat jetzt einen Schweiz-Chef: Drazen-Ivan Andjelic übernimmt die Position. Zuvor leitete er die Schweiz-Geschäfte des Systemintegrators Damovo.

Drazen-Ivan Andjelic, General Manager, Mitel Schweiz. (Source: zVg)
Drazen-Ivan Andjelic, General Manager, Mitel Schweiz. (Source: zVg)

Mitel hat einen General Manager für die Schweiz ernannt. Drazen-Ivan Andjelic übernimmt die Leitung von Mitel Schweiz ab sofort, wie der Anbieter von Kommunikationslösungen mitteilt. Andjelic soll dem kanadischen Hersteller neue Absatzmärkte eröffnen, insbesondere im Geschäft mit Kommunikationsplattformen.

Einen Vorgänger gibt es nicht, wie das Unternehmen auf Anfrage mitteilt. Das Schweiz-Geschäft sei erst im Aufbau. Zuvor war es auf DACH-Ebene des Unternehmens angesiedelt.

Andjelic kommt von Damovo. Ab Anfang März 2020 leitete er die Schweizer Niederlassung des Systemintegrators. Zuvor war er als CEO und Verwaltungsrat sowie als Vice President Central Eastern Europe für Unify tätig. Weitere berufliche Stationen waren Atos, Siemens Enterprise Communications (heute Unify), Aastra Telecom Schweiz (heute Mitel) und Combridge.

Vor einigen Monaten gab Andjelic, damals noch Schweiz-Chef von Damovo, einen Einblick in seine Vorstellungen einer modernen Unternehmenskultur. Im Interview sprach er auch über Markt- und Produktstrategien sowie darüber, warum er lieber in der Schweiz tätig ist, als ständig in der Welt herum zu fliegen.

Webcode
DPF8_205296

Kommentare

« Mehr