Jahreszahlen 2020

Intersys steigert Umsatz um 10 Prozent

Uhr
von Eric Belot und lha

Intersys hat 2020 einen Umsatz von 7,3 Millionen Franken erzielt und verzeichnet damit gegenüber dem Vorjahr ein Pplus von 10 Prozent. Weiter schafft das Unternehmen vier neue Stellen.

Intersys kann trotz Corona 2020 seinen Umsatz steigern. (Source: Mopic / Fotolia.com)
Intersys kann trotz Corona 2020 seinen Umsatz steigern. (Source: Mopic / Fotolia.com)

Das Softwareentwickler Intersys hat 2020 einen Gesamtumsatz von 7,3 Millionen Franken verbucht. Damit verzeichnet das Unternehmen gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 10 Prozent, wie das Intersys mitteilt.

Das Unternehmen beschäftigte 2020 zum Jahresende 45 Mitarbeitende. Das sind vier Mitarbeitende mehr als noch ein Jahr zuvor. Den Zuwachs verdanke Intersys vor allem den Digitalisierungsvorhaben der Kunden, die 2020 zugenommen hätten, sagt Adrian Hutzli, CEO von Intersys. So habe das Unternehmen beispielsweise den Datenservice für die schweizweiten Notrufe für Festnetz- und Mobile-Verbindungen realisiert.

Intersys hat seit Oktober 2020 mit Alexander Kälin einen neuen Head of Sales. Er soll den Auf- und Ausbau der Verkaufsaktivitäten unterstützen. Sein Vorgänger sei weiter im Unternehmen. Mehr dazu finden Sie hier.

Webcode
DPF8_208155

Kommentare

« Mehr