Georges Roten

Avaloq ernennt neuen Schweiz-Chef

Uhr
von Saray-Lien Keser und jor

Avaloq hat Georges Roten zum neuen Regional Head Schweiz und Liechtenstein ernannt. Er folgt auf Mathias Schütz, der das Unternehmen nach zwei Jahrzehnten verlässt.

Georges Roten, neuer Regional Head Schweiz und Liechtenstein von Avaloq (Source: zVg.)
Georges Roten, neuer Regional Head Schweiz und Liechtenstein von Avaloq (Source: zVg.)

Avaloq engagiert Georges Roten als neuen Regional Head Schweiz und Liechtenstein. Er folgt auf Mathias Schütz, der das Fintech-Unternehmen per Mitte Oktober verlässt. Nach 20 Jahren bei Avaloq werde sich Schütz neuen Aufgaben widmen, teilt das Unternehmen mit. Wie "finextra.com" berichtet, wechselt Schütz zur Krypto-Bank Seba, wo er die Funktion des Head of Client and Technology Solutions übernimmt.

Georges Roten war zwölf Jahre lang als Head IT bei der Bank Sarasin tätig. Davor und danach war er laut Mitteilung Senior Advisor bei verschiedenen internationalen Beratungsunternehmen. Bevor er im Juni als Special Task Manager zu Avaloq stiess, arbeitete Roten seinem Linkedin-Profil zufolge beim Beratungsunternehmen Gsponer, zuletzt als Senior Advisor.

"Ich freue mich sehr darauf, Avaloq auf diesem weiteren Weg zu begleiten, und bin entschlossen, unseren Kunden die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen zu bieten", lässt sich Roten in der Mitteilung zitieren.

Übrigens: Auch der BI-Software-Anbieter Board International hat mit Marco Limena einen neuen CEO bekannt gegeben. Mehr dazu finden Sie hier.

Webcode
DPF8_230080

Kommentare

« Mehr