Haswell mit flotter Grafik

Intel stimmt auf Computex ein

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Die Grafikeinheiten in Intels Haswell-Chips soll bis zu dreimal leistungsfähiger sein, als in der Vorgängergeneration. Der Hersteller will die Chips Anfang Juni, mit Beginn der Computex, am Markt lancieren.

Rund einen Monat vor der IT-Messe Computex hat Intel über die neuen Grafikeinheiten für seine angekündigten Haswell-Chips informiert, wie Golem.de berichtet.

Die schnellste Einheit, Iris Pro Graphics 5200, soll bis zu dreimal schneller als die Grafikchips der Ivy-Bridge-Generation rechnen. Im Vergleich zur ersten Core-2-Duo-Generation sollen die Chips sogar bis zu 75 Mal mehr Leistung erbringen.

Intel plant den Marktstart der Prozessoren mit den neuen Grafikeinheiten mit Beginn der Computex in Taipeh am 04. Juni.

Kommentare

« Mehr