Openaxs will FTTH-Netzangebot auf Layer 1 lancieren

Uhr | Aktualisiert
von christian.walter@netzwoche.ch
Per 1. Januar 2011 lancieren die Openaxs-Partner in mehreren Städten der Schweiz ein FTTH-Netzangebot auf Layer 1. Damit wird den Telekomanbietern auch der Zugang auf die Glasfaser-Infrastruktur der Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVU) ermöglicht. Genauere Angaben dazu werden im Herbst 2010 veröffentlicht. Das Angebot wird vorerst in den Städten der aktuellen Openaxs-Partner wie zum Beispiel Basel, Bellinzona, Bern, Freiburg, Genf, Luzern, St. Gallen verfügbar sein. Kerngeschäft der EVU bleibt im Telekombereich weiterhin die Erbringung von Services auf der Transportebene (Layer 2). Hier bieten die Openaxs-Partner diskriminierungsfreien Zugang zum Glasfaser-Netz und sorgen somit dafür, dass echter Wettbewerb unter den Service-Anbietern spielen kann, so die Pressemitteilung.
Tags

Kommentare

« Mehr