Multitasking, Siri, News

Apple lanciert iOS 9

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Zur neuen Generation von iPhones und iPads hat Apple auch das Betriebssystem runderneuert. Das praktischste Feature dürfte wohl Multitasking sein. Besonders im Hinblick auf das iPad Pro.

Apple iPad Pro. (Quelle: Apple)
Apple iPad Pro. (Quelle: Apple)

Apple hat an seiner gestrigen Keynote auch das Major-Update von iOS vorgestellt. Die neunte Inkarnation des Mobile-Betriebssystems kann Mitte September heruntergeladen werden, wie das Unternehmen mitteilt. Apples Entwickler haben nach eigenen Angaben die Suchfunktion verbessert. Auch Siri wurde einem Training unterzogen und soll besser zuhören und antworten können.

Multitasking und Multi-Touch

Der Hersteller preist die Multitasking-Funktionen, die es ermöglichen soll, zwei Anwendungen gleichzeitig anzuzeigen und mit diesen zu arbeiten. Ein Arbeiten wie an einem normalen Rechner wird dadurch eher möglich. Im Hinblick auf das neu lancierte iPad Pro scheint diese Funktion auch sinnvoll zu sein.

Mit dem Feature Slide Over können Anwender zwischen Apps wechseln, ohne eine andere schliessen zu müssen, wie Apple verspricht. Das Schreiben soll mit einer neuen Shortcut-Leiste rascher vonstatten gehen. Helfen könnten auch die neuen Multi-Touch-Gesten.

Überarbeitete Apps

Das Betriebssystem bietet auch verschiedene Apps, die ebenfalls überarbeitet wurden, wie die Notizen-App, die Unterstützung für den ÖV in Karten oder neue Funktionen in Apple Pay. Neu kommt die vor einigen Monaten vorgestellte Nachrichten-App hinzu. Mit der Notizen-App können nun Skizzen mit dem Finger gezeichnet und Checklisten erstellt werden.

Die Karten-App kann bei der Reiseplanung eine Kombination aus Zügen, U-Bahnen, Bussen und Fusswegen anzeigen und bietet Vorschläge für Verpflegungsmöglichkeiten an. Allerdings ist die App auf bestimmte Städte in den Staaten und China ausgerichtet. Anwender dürften in diesen Ländern am stärksten von den Funktionen profitieren. Es zeigt auch, wie wichtig der chinesische Markt für Apple heute ist. Die Nachrichten-App "News" sei in der Lage, die Interessen von Anwendern zu lernen und schlägt auf dieser Basis Inhalte vor. Derzeit liefert die App Artikel von mehr als 50 Publishern.

Verfügbarkeit

iOS 9 kann ab dem 16. September als kostenloses Software-Update für die Geräte iPhone 4s, iPod Touch (ab der fünften Generation) und ab dem iPad 2 heruntergeladen werden.

Webcode
4202

Kommentare

« Mehr