Best of Swiss Apps

Apps erfolgreich einreichen

Uhr | Aktualisiert
von George Sarpong

Die Erfolgschancen einer Teilnahme am Best of Swiss Apps Award steigen bei einer guten Vorbereitung. Im Folgenden ein Leitfaden, wie Apps eingereicht werden sollten.

(Quelle: Best of Swiss Apps)
(Quelle: Best of Swiss Apps)

1. Informationen zuhanden der Jury

Eine sehr kurze und dafür präzise Beschreibung der wichtigsten Eigenschaften und Besonderheiten der App hilft der Jury, die Vorzüge schneller und besser zu erkennen. Diese Informationen können mittels Infowebsite, PDF oder Video mitgeliefert werden.

2. Die richtige Wahl der Kategorien

Die Kategorien orientieren sich an Skills. Die richtige Auswahl der zum App-Projekt passenden Kategorie hilft, die Erfolgschancen zu optimieren. Infos zu den Kategorien gibt es auf der Website www.bestofswissapps.ch.

3. Nominierung zur Wahl des "Master of Swiss Apps"

Die punktemässig im Jurierungsprozess erfolgreichsten Apps werden zur "Master of Swiss Apps"-Wahl nominiert. Punkte geben in den Kategorien eine Shortlist-Platzierung sowie natürlich Bronze-, Silber- und Gold-Gewinne.

4. Öffentlich wirksame Infos über die Apps

Die "öffentlichen Angaben" werden im Erfolgsfall auf der Website, bei den Medienpartnern und am Anlass publiziert. Deshalb sollten sie dementsprechend ausgewählt und formuliert werden.

Tags
Webcode
8966

Kommentare

« Mehr