Peter Moebius geht in den Ruhestand

Hans Jörg Denzler übernimmt Führung bei Interxion

Uhr

Interxion hat Hans Jörg Denzler als Managing Director angekündigt. Sein Vorgänger Peter Moebius will in Zukunft persönliche Interessen verfolgen und Unternehmen beraten.

Interxion Schweiz hat einen neuen Managing Director angekündigt. Hans Jörg Denzler löst Peter Moebius ab, der in den Ruhestand tritt, wie Interxion mitteilt. Das Unternehmen ist Anbieter für Carrier-neutrale Dienstleistungen für Rechenzentren.

Hans Jörg Denzler ist über 20 Jahre in der Industrie- und Telekombranche in Führungspositionen tätig. Laut Interxion war er für sieben Jahre CEO bei Colt Technology Schweiz und vier Jahre im Management bei Sunrise Communications.

Peter Moebius möchte privat tätig sein

Peter Moebius trete zwar in den Ruhestand, er möchte mit seiner Erfahrung aber Projekte der digitalen Wirtschaften beraten, wie er auf Anfrage sagt. Moebius interessiere sich sehr für die digitale Transformation und Start-ups und werde sich in dem Bereich betätigen.

Auf die Frage, wie sich die Rechenzentren-Branche verändern werde, sagt Moebius, dass die Cloud eine grosse Rolle spiele. Alle Entwicklungen gingen in diese Richtung. Ausserdem befände sich ein Grossteil der Daten von Unternehmen in selbstbetriebenen Servern. Das sei ineffizient. Man müsse diese Unternehmen von professionellen Anbietern überzeugen.

Interxion sei für die Zukunft aber gut aufgestellt. Nicht ohne Grund sei das Unternehmen stetig gewachsen. Das Unternehmen habe die nötige Expertise und kenne sein Geschäft gut.

Webcode
DPF8_12610

Kommentare

« Mehr