Vorinstallierte Version

Microsoft begräbt Windows 7 und Windows 8.1

Uhr

Microsoft hat den Verkauf von PCs mit Windows 7 Professional und Windows 8.1 gestoppt. Auftragsfertiger können jetzt nur noch Windows 10 vorinstallieren.

Microsoft hat den Verkauf der vorinstallierten Betriebssysteme Windows 7 Professional und Windows 8.1 per 31. Oktober gestoppt. Das geht aus dem Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows hervor.

Der Softwarehersteller wandte sich diesbezüglich bereits vor einem Jahr an die Auftragsfertiger, dass sie in zwölf Monaten keine PCs mit den genannten Betriebssystemen mehr ausliefern sollten.

Microsoft beendete den Verkauf von Windows 7 Professional bereits 2013 und von Windows 8.1 im Jahr 2015. Auftragsfertiger sollen auf ihren Computern nun Windows 10 vorinstallieren, heisst es vonseiten Microsoft.

Bestehende Produkte dürfen die Computerhersteller weiterhin verkaufen. Ausser Windows 7 Professional gibt es noch Windows 7 Home Basic. Letzteres wird schon seit Oktober 2014 nicht mehr zum Verkauf angeboten.

Webcode
DPF8_12974

Kommentare

« Mehr