"Authentisch"

Ehemalige von Watson und Tamedia gründen Digital-Content-Agentur

Uhr

Frühere Angestellte von Watson und Tamedia haben neue Agentur namens "Authentisch" ins Leben gerufen. Sie will sich der Schaffung von digitalem Content widmen.

Von links: Mathias Menzl, Bruno Sigrist und Marco Honegger. (Source: Werbewoche/Authentisch)
Von links: Mathias Menzl, Bruno Sigrist und Marco Honegger. (Source: Werbewoche/Authentisch)

Ehemalige Mitarbeiter von Watson und Tamedia haben eine Agentur mit Schwerpunkt auf digitalen Content gegründet, wie aus einem Bericht der "Werbewoche" hervorgeht. Das Unternehmen mit dem Namen "Authentisch" will demnach Strategie, Kreation und Realisierung von digitalen Inhalten anbieten und dabei den User ins Zentrum stellen.

Marco Honegger und Bruno Sigrist haben laut Werbewoche mehrere Jahre für Watson gearbeitet, wo sie das Native Advertising im Schweizer Werbemarkt aufgebaut und etabliert hätten. Honegger sei ausserdem Teil der Geschäftsleitung von Watson gewesen und habe die Vermarktung geleitet. Vor seinem Einstieg bei Watson sei er beim Jugendsender Joiz als Key Account Manager für Branded-Entertainment-Formate zuständig gewesen.

Bruno Sigrist habe bei Watson das Programmatic Team geleitet und blicke neben seiner Tätigkeit als Key Account Manager auf eine langjährige Tätigkeit bei Tamedia im Media­ und Werbebereich zurück.

Mit an Bord ist auch Mathias Menzl, wie es weiter heisst. Er habe zuletzt als Leiter Product Owner bei Newsnet/20min gearbeitet. Ursprünglich mit journalistischem Hintergrund, sei er in den vergangenen 13 Jahren in der Produkt- und Webentwicklung von digitalen Angeboten tätig gewesen, unter anderem als Projektleiter beim Schweizer Fernsehen, als Leiter Digital bei Joiz und bei der Webagentur Unic. In dieser Zeit habe er den "Grimme Online Award" und den "Best of Swiss Web Award" gewonnen, schreibt die Werbewoche.

Webcode
DPF8_81323

Kommentare

« Mehr