Ihr App-Projekt in der Netzwoche

Daten über Flüsse sammeln mit Crowdwater

Uhr

Haben Sie eine App umgesetzt, ein Redesign vorgenommen oder neue Technologien implementiert? Informieren Sie die Redaktion per E-Mail an desk@netzmedien.ch – mit etwas Glück stellen wir Ihr App-Projekt vor. Wir benötigen folgende Angaben: Name der App, Datum der Aufschaltung, Kontaktperson, beteiligte Unternehmen (Auftraggeber, Auftragnehmer) und die genutzten Technologien. Wir freuen uns auf Ihre Eingaben!

Die App "Crowdwater".
Die App "Crowdwater".

Die App Crowdwater klingt nach einem vielversprechenden Projekt für einen guten Zweck. Per App können Freiwillige weltweit unter anderem Wasserstands- und Abflussmessungen von Schweizer Flüssen anhand von Fotos übermitteln. Doktoranden der Uni Zürich wollen so nach einer einfachen und kostengünstigen Methode suchen, um Daten für Wissenschaftszwecke zu generieren. Mithilfe der gesammelten Daten sollen hydrologische Modelle verbessert werden, die Hochwasser und Trockenperioden vorhersagen. Langfristig soll diese Methode auch in Entwicklungsländern mit weniger dichtem Messnetz eingesetzt werden.

Auftraggeber: Hydrologie und Klima, Geographisches Institut, Universität Zürich

Auftragnehmer: Spotteron

Technologie: Citizen Science ­Plattform Spotteron

Online seit: April 2017

Tags
Webcode
DPF8_97552

Kommentare

« Mehr