650 Prozent mehr Internet-Speed

Bödeli macht Boden gut

Uhr

Kabelfernsehen Bödeli bietet ab Juli höhere Bandbreiten zu selben Abopreisen. Der Provider für Internet, TV, Radio und Telefonie aus dem Berner Oberland spricht von "massiv schnelleren" Übertragungsraten.

(Source: eyetronic / Fotolia.com)
(Source: eyetronic / Fotolia.com)

Kabelfernsehen Bödeli erhöht ab dem 3. Juli die Internetbandbreite im gesamten Erschliessungsgebiet. Wie Bödeli in einer Pressemitteilung schreibt, profitieren bestehende Kunden von den schnelleren Quicknet Abos. Die Internet-Geschwindigkeit sei um bis zu 650 Prozent höher und es stünden neu Übertragungsraten von bis zu 500/50 Mbit pro Sekunde zur Verfügung.

Walter Balmer, CEO bei Bödeli, ist stolz auf die Tatsache, dass die höhere Geschwindigkeit nicht nur für grosse Ortschaften, sondern für alle Kunden gelte, egal ob diese in Gündlischwand, Hofstetten oder Interlaken wohnten. Ausserdem bleiben trotz erhöhter Geschwindigkeit die Abopreise gleich.

Bödeli verspricht mit dem Internet-Dienst Quicknet das beste Internetangebot im Berner Oberland. Ab einem Monatsbetrag von 31.30 Franken erhielten Nutzer einen "schnellen und stabilen Internet-Anschluss", wirbt das Unternehmen. Das schnellste Abo für Privatkunden, Quicknet Megapower mit 300 Mbit Pro Sekunde Download-Speed respektive 30 Mbit pro Sekunde Upload-Speed, gebe es für 85.30 Franken im Monat. Einzig das Business Abo mit einer Bandbreite von 500 Mbit pro Sekunde und einer Uploadgeschwindigkeit von 50 Mbit pro Sekunde übertrage schneller.

Bis zum 31. Juli erhielten Neu-Abonnenten des Quattro Kombi Angebots (inklusive TV und Internet, mit oder ohne Festnetz-Telefonie) die ersten zwei Monate gratis.

Webcode
DPF8_98661

Kommentare

« Mehr