Beyond ICT

Michael Hutab, CIO, DKSH

Uhr

Michael Hutab ist der erste Group CIO der DKSH und lebt mit seiner Frau und dem gemeinsamen Sohn in Kuala Lumpur/Malaysia. In seiner Freizeit stehen Zeit mit der Familie, Reisen, Off-Roading im Regenwald und Tauchen auf dem Programm.

(Source: Michele Limina)
(Source: Michele Limina)

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Da stehen viele zur Auswahl. Einer der prägendsten Momente in meiner Laufbahn war aber sicherlich mein Umzug nach Kuala Lumpur und der Aufbruch in eine für mich damals neue, unbekannte Welt.

Was würde Ihr 10-jähriges Ich zu Ihnen heute sagen?

Auch wenn du noch nicht weisst, wohin die Reise führt, kommt am Ende alles gut.

Warum kommen Sie morgens gerne ins Büro?

Ich liebe die Herausforderung und die Möglichkeit, etwas zu bewegen. Das Arbeiten mit meinen Leuten bereitet mir jeden Tag aufs Neue grosse Freude. Ein interessantes Gespräch bei einem guten Cappucino ist ein guter Start in den neuen Tag.

Wie würden Ihre Mitarbeiter Sie beschreiben?

Ich werde als charakteristischer Schweizer wahrgenommen: Offen, transparent und sehr direkt, aber immer den Menschen in den Mittelpunkt stellend. Ich gelte als jemand, der Veränderungen liebt und diese auch tatkräftig vorantreibt.

Wo sehen Sie sich in fünf ­Jahren?

Das ist in einem sich so schnell wandelnden Umfeld wie Asien schwer zu beantworten. Ich sehe mich aber auf jeden Fall in einem spannenden und dynamischen Umfeld, in dem sich vieles auf die Beine stellen lässt.

Wenn Sie mit jemandem tauschen könnten, wer wäre das?

Im Moment gibt es niemanden, mit dem ich tauschen möchte.

Welchen persönlichen Herausforderungen möchten Sie sich noch stellen?

Ich möchte meine Tauchkenntnisse verbessern und daran arbeiten, weniger Luft zu brauchen und die Unterwasserzeit noch etwas zu erhöhen.

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Da Reisen zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört, gibt es da noch viele Reiseziele. Eine Wunschdestination, die aber weit oben auf meiner Bucket List steht, ist Bhutan – die Schweiz Asiens.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Im Moment komme ich nicht so oft zum Kochen. Ich probiere aber leidenschaftlich gerne Neues aus den verschiedenen Ländern, die ich besuche, und komme so immer wieder in den Genuss von köstlichen, exotischen Gerichten in Asien. Der Besuch beim Italiener muss dann aber auch ab und zu sein.

Auf welche Website (ausser der eigenen) würden Sie nicht verzichten wollen?

Schweizer Nachrichtenseiten, um den Bezug zur Heimat nicht zu verlieren und immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Worüber haben Sie kürzlich geärgert?

Ziemlich geärgert habe ich mich erst kürzlich einmal mehr über die Unfähigkeit der Handwerker in Malaysia, als es über zwei Wochen gedauert hat, bis wir unseren Pool wieder benutzen konnten.

Tags
Webcode
DPF8_99400

Kommentare

« Mehr