Microsoft weiterhin führend

SaaS-Ausgaben erreichen pro Quartal 20 Milliarden Dollar

Uhr

Der SaaS-Markt hat 20 Milliarden Dollar an Quartalsumsätzen generiert. Microsoft baute seine Führung aus. Synergy prognostiziert weiterhin starkes Wachstum für den SaaS-Markt.

Die Synergy Research Group prognotiziert starken Wachstum für den weltweiten SaaS-Markt. (Source: Tanja / Fotolia.com)
Die Synergy Research Group prognotiziert starken Wachstum für den weltweiten SaaS-Markt. (Source: Tanja / Fotolia.com)

Der SaaS-Markt für Unternehmen generiert jetzt gemäss einer Analyse der Synergy Research Group 20 Milliarden Dollar an Quartalsumsätzen für Softwareanbieter. Die Zahl wächst jährlich um 32 Prozent. Microsoft bleibt führender SaaS-Anbieter. Das jährliche Wachstum liegt dank seinem wachstumsstarken Collaboration-Segment mit 45 Prozent weit über dem Gesamtmarktwachstum.

Gefolgt werden die beiden führenden Unternehmen von Oracle, Adobe und SAP. Von diese drei Unternehmen erzielte Oracle die höchste Wachstumsrate. Insgesamt machen diese fünf Anbieter die Hälfte des Marktes aus. Die nächsten 10 Anbieter machen weitere 26 Prozent aus. Dazu gehören Servicenow, Google, ADP und Workday.

Ausgaben im SaaS-Markt noch gering

Obwohl der SaaS-Markt für Unternehmen inzwischen ausgereift sei, macht er immer noch weniger als 15 Prozent der gesamten Ausgaben für Unternehmenssoftware aus. Das Wachstum werde also noch viele Jahre anhalten. Synergy prognostiziert ein starkes Wachstum in allen SaaS-Segmenten und allen geografischen Regionen.

Webcode
DPF8_103924

Kommentare

« Mehr