Swiss Transfer

Infomaniak will Wetransfer mit Swissness konkurrenzieren

Uhr | Aktualisiert

Infomaniak hat den Datei-Übertragungsdienst "Swiss Transfer" lanciert. Er soll kostenlos bis zu 20 Gigabyte pro Paket transferieren. Der Schweizer Hoster macht damit Wetransfer Konkurrenz.

(Source: Samuel Ferrara/unsplash.com)
(Source: Samuel Ferrara/unsplash.com)

Der Hoster Infomaniak hat eine Lösung für die Übertragung von grossen Daten vorgestellt. "Swiss Transfer" soll kostenlose Übermittlungen von bis zu 20 Gigabyte pro Paket ermöglichen und damit eine Alternative zu Diensten wie Wetransfer sein, heisst es in einer Mitteilung.

Im Herbst 2018 stellte Infomaniak ein neues Datensicherungs-Angebot namens "Swiss Backup" vor. Mehr zu diesem Dienst erfahren Sie hier.

Infomaniak bewirbt das Angebot mit Swissness. Es verfüge über ein hohes Sicherheitsniveau, gestützt auf die Schweizer Gesetzgebung, und werde vollständig in der Schweiz in einem Tier III+ zertifizierten Rechenzentrum gehostetet.

Per Swiss Transfer versendete Dateien stünden bis zu 30 Tage zum Download bereit, liessen sich per Kennwort schützen und an bis zu 60 Empfänger transferieren. Das Teilen sei per E-Mail, Slack oder Link möglich, schreibt Infomaniak.

Webcode
DPF8_126170

Kommentare

« Mehr