Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 7: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

(Source: Simap.ch)
(Source: Simap.ch)

Ablösung BMC Service Desk für Flughafen Zürich

  • Ausschreibung 1059415: Ablösung BMC Service Desk

  • Publiziert am 11.2.2019. Flughafen Zürich AG. Das aktuelle Ticketing- und Bestellsystem BMC Service Desk Express wurde im Januar 2011 bei der ICT der Flughafen Zürich AG eingeführt. Das System wird durch den Hersteller nicht mehr unterstützt und muss abgelöst werden. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben. Abgabetermin: in 35 Tagen. Zeit für Fragen: 4 Tage.

  • Frist für Fragen: 22.2.2019. Sämtliche Fragen müssen zwingend via des Frageforums auf der simap Plattform gestellt werden. Direkt gestellte Fragen werden nicht beantwortet. 25.3.2019. Abgabetermin: 16:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Flughafen Zürich AG. Jürg Wolfsteiner. Postfach. 8058 Zürich. Telefon: +41 (0) 43 816 38 66. Email: juerg.wolfsteiner@zurich-airport.com

Datenerhebung Portfolio EZV-Objekte für Bundesamt für Bauten und Logistik

  • Ausschreibung 1059937: (b) Datenerhebung Portfolio EZV-Objekte. Publiziert am 8.2.2019. Originaltitel: (b19000) Datenerhebung Portfolio EZV-Objekte. Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) bewirtschaftet heute die 1200 durch sie genutzten Objekte selbst. Zur stärkeren Fokussierung auf das Kerngeschäft wird die Objektbewirtschaftung an das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) übertragen. Die Hälfte der Objekte sind Betriebsgebäude mit Anlagecharakter, deren operativer Objektbetrieb per 01.01.2021 durch das BBL an einen Facility Service-Provider übergeben werden soll. Um den Objektbetrieb auszuschreiben, wird eine geeignete Datengrundlage benötigt. Daher werden mit dieser Ausschreibung in Losen ein oder mehrere geeignete Datenerfasser gesucht, die zwischen dem 01.06.2019 und 31.10.2019 folgende Leistungen erbringen. - Erfassung betriebsrelevante Daten (Los 1-4). Gebäudeflächen innen. Glasflächen. Aussenflächen. Technische Anlagen. - Erfassung IKT Daten (Los 5-8). Der Auftrag ist in folgende Lose aufgeteilt. Los 1: Los 1 Betriebsrelevante Daten, Zollkreis I - Basel. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 2: Los 2 Betriebsrelevante Daten, Zollkreis II - Schaffhausen. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 3: Los 3 Betriebsrelevante Daten, Zollkreis III - Genf. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 4: Los 4 Betriebsrelevante Daten, Zollkreis IV - Lugano. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 5: Los 5 IKT Daten, Zollkreis I - Basel. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 6: Los 6 IKT Daten, Zollkreis II - Schaffhausen. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 7: Los 7 IKT Daten, Zollkreis III - Genf. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Los 8: Los 8 IKT Daten, Zollkreis IV - Lugano. Ein Anbieter hat das Recht, auf mehrere Lose ein Angebot einzureichen. Gesamtangebote bzw. Angebote mit prozentualen Vergünstigungen im Falle des Zuschlages in mehreren Losen sind nicht zulässig. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Abgabetermin: in 32 Tagen. Zeit für Fragen: 9 Tage. 8.2.2019.

  • Frist für Fragen: 27.2.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese anonymisiert ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Anbieter werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 22.3.2019, 23:55. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Loge des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (07:30- 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin: per Fax (Fax Nr. Ziff. 1.2 vorstehend) an die Beschaffungsstelle zu senden. - Der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. - Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt. - Es werden keine unaufgeforderten Beilagen akzeptiert. Die Angebote inklusive aller geforderten Nachweise werden nur in die Bewertung einbezogen, wenn sie vollständig, unterzeichnet und fristgerecht eingereicht worden sind.

  • Kontakt: Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Fellerstrasse 21. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Erneuerung Firewall Systeme für Kantonsspital St.Gallen

  • Ausschreibung 1056657: Erneuerung Firewall Systeme. Publiziert am 18.2.2019. Kantonsspital St.Gallen, Informatik SSC-IT. Die heute eingesetzten Komponenten des SSC-IT Firewall-Konstrukts erreichen in den nächsten 5 Jahren das Ende des definierten Lifecycle. Mit der vorliegenden Ausschreibung soll ein zuverlässiger und erfahrener Anbieter gefunden werden, mit welchem eine strategische Partnerschaft für die nächsten Jahre für Beschaffung im Rahmen von Erneuerungen (Lifecycle-Ersatz) und ggf. Ausbau der Hardware inkl. Management-Werkzeuge (Software), Wartung der Hardware und Pflege der Software sowie Unterstützung im Betrieb. • Ersatzbeschaffung der zentralen und dezentralen Firewall Systeme bis ins Jahr 2024. • Einheitliche, zentrale Managementoberfläche für alle Komponenten und gegebenenfalls weiterer Management-Werkzeugen (Software). • Lizenzkost. (s. Details). Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Abgabetermin: in 93 Tagen. Zeit für Fragen: 35 Tage.

  • Frist für Fragen: 25.3.2019. Für die Beantwortung von Fragen werden zwei Termine zur Verfügung gestellt. Die Fragen sind über das SIMAP-Forum einzureichen. • Eingabeschluss erste Fragerunde: 25.03.2019, 23:59 Uhr. • Eingabeschluss zweite Fragerunde: 22.04.2019, 23:59 Uhr. Fragen, die nach diesen Terminen eintreffen werden zwecks Gleichbehandlung der Anbieter nicht beantwortet. Fragen, Ergänzungen, Berichtigungen und Änderungen, die sich aufgrund der gestellten Fragen zur Ausschreibung ergeben, werden über das SIMAP-Forum beantwortet. Fragen, welche über andere Kanäle gestellt werden, werden nicht beantwortet. Abgabetermin: 22.5.2019, 11:30. Das Angebot muss verschlossen und mit dem Vermerk "Angebot Ausschreibung Erneuerung Firewall Systeme - DARF NICHT GEÖFFNET WERDEN" versehen sein. Das Angebot ist in Papierform (3 Exemplare) sowie elektronisch (PDF- und/oder Word-/Excel-Dateien) auf CD, DVD oder USB Stick (1 Exemplar) einzureichen. Das Risiko der rechtzeitigen Angebotszustellung liegt beim Anbieter. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend. Bei Postversand sind die Beförderungsbedingungen der Post entsprechend zu berücksichtigen. Das Angebot kann ebenfalls persönlich unter derselben Adresse abgegeben werden.

  • Kontakt: Kantonsspital St.Gallen, Informatik SSC-IT. Rorschacher Strasse 139. 9000 St.Gallen. Email: ausschreibung_firewall@kssg.ch

Ersatz Integriertes Militärisches Fermeldesystem für Op Kdo

  • Ausschreibung 1028221: Ersatz Integriertes Militärisches Fermeldesystem (Ersa IMFS). Publiziert am 6.2.2019. Op Kdo. Mit dem Projekt TK A, Ersa IMFS soll die Forderungen nach mehr Kommunikationskapazität (Sprache und Daten) bei erhöhter Mobilität in Kombination mit dem zunehmenden Druck auf die zur Verfügung stehenden finanziellen und personellen Ressourcen, mittels einer innovativen und integralen Lösung umgesetzt und erfüllt werden. Es gilt dabei das sich abgesehen von der veralteten Technologie und den daraus resultierenden Einschränkungen bestens bewährte IMFS abzulösen. Dieses wurde seit dessen Einführung stetig optimiert und den Bedürfnissen soweit möglich angepasst. Der detaillierte Beschrieb ist den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Abgabetermin: in 53 Tagen. Zeit für Fragen: 34 Tage.

  • Frist für Fragen: 24.3.2019. Falls sich beim Erstellen des Antrags Fragen ergeben, sind diese ausschliesslich mittels anonymisiertem Forumseintrag im Frageforum simap.ch zu stellen. Für jede Frage ist ein separater Forumseintrag zu erstellen (pro Eintrag eine Frage). Die Fragen werden im Frageforum simap.ch beantwortet. Sämtliche Fragen und Antworten können von allen Bewerbern, welche die Ausschreibungsunterlagen bezogen haben, eingesehen werden. Es liegt in der Verantwortung des Bewerbers, sich über allfällige Einträge im Frageforum zu informieren. Abgabetermin: 12.4.2019. a) Bei Abgabe an armasuisse. Bei Abgabe an der Loge des Verwaltungsgebäudes armasuisse, Kasernenstrasse 19, 3003 Bern, z. H. CC WTO armasuisse, sind folgende Punkte zu beachten. - Öffnungszeiten der Loge: 07.00 – 17.00 h (ausserhalb dieser Zeiten kann kein Antrag abgegeben werden). - Die Abgabe hat bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin: bis 16.00 Uhr gegen Ausstellung einer Empfangsbetätigung der armasuisse zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg. Massgebend ist der Poststempel oder Strichcode-Beleg des Versanddienstleisters (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz. Massgebend ist die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung. Die Empfangsbestätigung ist spätestens bis zum Abgabetermin: des Antrags an die unter Ziffer 1.2 genannte E-Mail-Adresse zu senden.

  • Kontakt: Op Kdo. Kasernenstrasse 19. 3003 Bern. Email: wto@ar.admin.ch

Erweiterung HP Blade Server Infrastruktur für Kanton Luzern

  • Ausschreibung 1059567: Erweiterung HP Blade Server Infrastruktur. Publiziert am 9.2.2019. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Mit der vorliegenden Ausschreibung ermittelt die DIIN einen zuverlässigen Partner für die Lieferung von HP Blade Server inkl. dazugehörende Leistungen. Die Grundleistung beinhaltet die Lieferung von 10 Blade Server. Mit der Option werden HPE Güter und Leistungen (Blade Server inkl. dazugehörende Leistungen) über die nächsten 4 Jahre (mit Option auf Verlängerung) beschafft. Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 21 Tagen. Zeit für Fragen: 2 Tage.

  • Frist für Fragen: 20.2.2019. Abgabetermin: 11.3.2019, 12:00. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Kontakt: Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Ruopigenplatz 1. 6015 Luzern. Email: diin.itbeschaffung@lu.ch

Hardware für die Schule Russikon

  • Ausschreibung 1061153: Hardware (MacBook, iMac, iPad) für die Schule. Publiziert am 14.2.2019. Schule Russikon. Lieferung von Hardware für die Schule Russikon. - ca. 65 MacBook Pro. - ca. 65 MacBook Air. - ca. 3 iMac. - ca. 280 iPad. Lieferung verteilt auf die Jahre 2019 bis 2022. Ohne weitere Dienstleistungen. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben. Abgabetermin: in 18 Tagen. Zeit für Fragen: 14 Tage.

  • Frist für Fragen: 4.3.2019. Abgabetermin: 8.3.2019. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Keine eingeschriebenen Sendungen. E-Mail erwünscht und fristenwahrend.

  • Kontakt: Schule Russikon. Dr. Theo Altorfer. Stationsstrasse 57. 8606 Nänikon. Telefon: 044 440 30 20. Email: theo.altorfer@publics.ch

IKT-ProgFMÜ-P3-LZDAS für Informatik Servicecenter ISC-EJPD

  • Ausschreibung 1059683: IKT-ProgFMÜ-P3-LZDAS. Publiziert am 7.2.2019. Originaltitel: (19028) 485 IKT-ProgFMÜ-P3-LZDAS. Informatik Servicecenter ISC-EJPD. Mit dem Verfahren soll eine Komponente zur Langzeitaufbewahrung von Daten aus Überwachungsmassnahmen und Auskunftsgesuchen gemäss BÜPF beschafft werden. Diese Komponente bezieht die aufzubewahrenden Daten aus den Quellkomponenten des Verarbeitungssystems zur Fernmeldeüberwachung und stellt diese als Export den Behörden und deren Systemen zur Verfügung. Gesucht wird eine Standardsoftware, welche die Anbieterfirma im Rahmen des Umsetzungsprojekts zur Komponente LZDAS (Langzeitdatenaufbewahrungssystem) aus- und aufbaut. Die Anbieterfirma soll nach der Abnahme Support und Wartung erbringen. Zusätzliche Funktionen, Changes, Weiterentwicklung, Preservation sowie verlängerte Support und Wartung gehören auch als optionale Leistungen zum Beschaffungsgegenstand. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Abgabetermin: in 44 Tagen. Zeit für Fragen: 3 Tage.

  • Frist für Fragen: 21.2.2019. Zwei Fragerunden werden vorgesehen. Die Termine für die Einreichung von Fragen sind. Erste Fragerunde: 21.02.2019. Zweite Fragerunde: 11.03.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 3.4.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a). Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben. erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b). Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c). Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den. Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin: per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Informatik Servicecenter ISC-EJPD. Fellerstrasse 15. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Informatik Hauptapplikation, inkl. Gesamtsystemerneuerung für Stadtverwaltung für Stadt Affoltern

  • Ausschreibung 1058571: Informatik Hauptapplikation, inkl. Gesamtsystemerneuerung für Stadtverwaltung. Publiziert am 15.2.2019. Stadt Affoltern am Albis. Lizenzen, Wartung und Betrieb der Hauptapplikationen für eine typische Gemeindeverwaltung im Kanton Zürich (EWK, Finanzen, Lohn, Steuern ZH, Objektwesen, Gebühren, etc.) als Hosting-Lösung oder Inhouse bei der Gemeinde betrieben. Gesamtverantwortung für Betrieb und Support, Lieferung, Installation und schlüsselfertige Inbetriebnahme aller Komponenten der Hauptanwendung mit Datenübernahme aus dem aktuellen System (Abraxas / VRSG). Kommunikationsverbindung für eine Hosting-Lösung. Ersatz von Inhouse-Servern für die übrige Software (Abteilungslösungen, MS-Office, Exchange, etc,) als Kauf- oder Mietmodell. Migration, Datenübernahme, etc. für die übrige Software ins neue System. Ersatz von Clients als Kauf- oder Mietmodell. Wartung und Support (ohne 1st Level) für das Gesamtsystem. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben. Abgabetermin: in 22 Tagen. Zeit für Fragen: 17 Tage.

  • Frist für Fragen: 7.3.2019. Fragen per E-Mail. Abgabetermin: 12.3.2019. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). keine eingeschriebenen Sendungen. E-Mail erwünscht und fristenwahrend Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Stadt Affoltern am Albis. Dr. Theo Altorfer. Stationsstrasse 57. 8606 Nänikon. Telefon: 044 440 30 20. Email: theo.altorfer@publics.ch

Instandhaltung Antriebstechnik in verfahrenstechnischen Anlagen für Stadt Zürich

  • Ausschreibung 1060803: Instandhaltung Antriebstechnik in verfahrenstechnischen Anlagen. Publiziert am 13.2.2019. Stadt Zürich, ERZ Entsorgung + Recycling Zürich. Ausgeschrieben werden Instandhaltungsleistungen für die Antriebstechnik in den verfahrenstechnischen Anlagen, ausschliesslich im Bereich Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz. Diese Beinhalten die folgenden 4 Aufgabenblöcke. 1) Ausführen einer "Datenaufnahme Antriebstechnik" für alle verfahrenstechnischen Aggregate in der Anlage ERZ. 2) Ausführen von Instandhaltungsleistungen "Inspektion" an verfahrenstechnischen Aggregaten, insbesondere den Antriebstechnik-Komponenten. 3) Ausführen von Instandhaltungsleistungen an Elektromotoren "Revision" im Werk des Anbieters. 4) Ausführen von übrigen Instandhaltungsmassnahmen und allen Materialbeschaffungen. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Abgabetermin: 25.3.2019, 16:00. (Datum des Poststempels ist nicht massgebend!) (la date du timbre postal n'est pas déterminante!).

  • Kontakt: Stadt Zürich, ERZ Entsorgung + Recycling Zürich. André Knüsli. Hagenholzstrasse 110. 8050 Zürich. Telefon: 044 / 645 78 81. Email: andre.knuesli@zuerich.ch

IT Arbeitsplatz 2020 für Kanton Zug

  • Ausschreibung 1054963: IT Arbeitsplatz 2020. Publiziert am 15.2.2019. Kanton Zug, handelnd durch die Finanzdirektion des Kantons Zug. Die Ausschreibung wird in verschiedene Lose aufgeteilt und umfasst folgende Bereiche. - Beschaffung neuer Client Hardware inklusive Peripherie-Geräte (Los 1). - Rollout der neuen Arbeitsplatzinfrastruktur an den Arbeitsplätzen der kantonalen Verwaltung (Los 2). - Schulung und Support der Nutzenden (Los 3). - Remarketing der bestehenden Hardware (Los 4). Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 38 Tagen. Zeit für Fragen: 18 Tage.

  • Frist für Fragen: 8.3.2019. Direkte persönliche Kontakte mit der Beschaffungsstelle sind nicht möglich. Fragen zum Pflichtenheft und zu den Anhängen müssen unter Angabe von Dokument, Seitenzahl, Kapitel oder Referenznummer über das zur Verfügung gestellte Forum auf www.simap.ch bis spätestens 8. März 2019 gestellt werden. Danach wird das Forum für die Erfassung weiterer Fragen automatisch geschlossen; es bleibt aber bis zum Zuschlagsentscheid für Lesezugriffe zugänglich. Die Fragen werden laufend beantwortet. Anderen anbietenden Firmen ist es nicht möglich, die Fragestellenden zurückzuverfolgen. Die Fragen und die dazugehörigen Antworten können von allen anbietenden Firmen eingesehen werden, welche sich auf simap.ch für die Ausschreibung angemeldet haben. Wichtig: Pro erfassten Eintrag ist jeweils eine Frage zu einem konkreten Thema zu stellen. Sammelfragen zu unterschiedlichen Themen in gebündelter Form sind nicht zulässig. Bitte beachten Sie auch die wichtigen Hinweise im Forum. Die Konsultation und Nutzung des Forums liegt in der Verantwortung der anbietenden Firmen. Abgabetermin: 28.3.2019, 12:00. Die Offerte ist ein Mal in schriftlicher Form (Bundesordner) und in digitaler Form auf USB-Stick (in Originalform der Dokumente) einzureichen. Es können nur vollständig und fristgerecht eingegangene Angebote berücksichtigt werden. Bei Zusendung mittels Post oder Kurier ist die Anbieterin oder der Anbieter für das rechtzeitige Eintreffen verantwortlich; Poststempel sind nicht massgebend. Zu spät eingetroffene, nicht vollständig ausgefüllte oder nicht handschriftlich unterzeichnete Angebote fallen bei der Evaluation und Vergabe ausser Betracht.

  • Kontakt: Kanton Zug, handelnd durch die Finanzdirektion des Kantons Zug. Sekretariat AIO. Aabachstrasse 1. 6301 Zug. Email: submission.itap2020@zg.ch

Lieferung und Dienstleistung Onlineformularlösung für Kanton Luzern

  • Ausschreibung 1060935: Lieferung und Dienstleistung "Onlineformularlösung". Publiziert am 16.2.2019. Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein wirtschaftlich attraktiver Partner evaluiert, welcher den Kanton Luzern in den nächsten vier (4) Jahren (mit der Option auf sechsmalige Verlängerung um jeweils ein Jahr) bei der Konzipierung, Realisierung, Einführung sowie Wartung, Support und Weiterentwicklung einer sehr benutzerfreundlichen, möglichst hochstandardisierten Formularlösung inkl. entsprechenden Outputkanälen (sogenanntes Gesamtsystem "Onlineformularlösung") effizient unterstützt. Die ausschreibende Stelle behält sich vor, die hiermit zu beschaffenden Leistungen auch den Gemeinden des Kantons Luzern zur Verfügung zu stellen. Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 42 Tagen. Zeit für Fragen: 11 Tage.

  • Frist für Fragen: 1.3.2019. Abgabetermin: 1.4.2019, 12:00. Das Datum des Poststempels ist nicht massgebend.

  • Kontakt: Kanton Luzern Dienststelle Informatik. Ruopigenplatz 1. 6015 Luzern. Email: diin.itbeschaffung@lu.ch

Projekt KBOB-Adapter für Baudirektion Kanton Zürich

  • Ausschreibung 1060795: Projekt KBOB-Adapter. Publiziert am 15.2.2019. Baudirektion Kanton Zürich Generalsekretariat, O+I. Mit der Ausschreibung wird ein Instrument gesucht, das bei der Definition der Anforderungen an die Bauwerksdokumentation gemäss den KBOB Empfehlungen (Empfehlung Bauwerksdokumentation im Hochbau) Unterstützung in der Bestellung bei den Planern, der Prüfung auf Vollständigkeit, der Beschriftung und in der Beschlagwortung (Metadaten) bietet. Im "KBOB-Adapter HBA" soll von jedem Bauprojekt der erwartete Lieferumfang von Dokumenten (Dateien) vermerkt sein und den Abgabestatus derselben anzeigen. Weiter sollen die Dateien durch den "KBOB-Adapter HBA" gesammelt (Upload im Webinterface) und mit Metadaten (Erstellungsdatum, Projektzugehörigkeit, Dokumenttyp nach KBOB…) an das Hochbauamt "weitergegeben" werden. Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 45 Tagen. Zeit für Fragen: 18 Tage.

  • Frist für Fragen: 8.3.2019. Abgabetermin: 4.4.2019, 16:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel). Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Baudirektion Kanton Zürich Generalsekretariat, O+I. Walcheplatz 2. 8090 Zürich. Email: bd-informatik@bd.zh.ch

Submission Gemeindeverwaltungslösung für Gemeinde Vaz/Obervaz

  • Ausschreibung 1059511: Submission Gemeindeverwaltungslösung - Gemeinde Vaz/Obervaz. Publiziert am 6.2.2019. Gemeinde Vaz/Obervaz. In der vorliegenden Ausschreibung wird eine neue, integrale Gemeindeverwaltungslösung für die Verwaltung der Gemeinde Vaz/Obervaz mit knapp 70 Mitarbeitenden ausgeschrieben. Gegenstand des vorliegenden, offenen Verfahrens ist die Inbetriebnahme sowie der anschliessende Support der Gemeindelösung. Der Betrieb dieser IT-Lösung wird für fünf Jahre ausgeschrieben.

  • Aufgrund der zunehmenden Komplexität im Bereich der Energieverrechnungen wird die Kostenrechnung für das Elektrizitätswerk immer aufwändiger und schwieriger. Entwicklungs- und Anpassungswünsche seitens Kundschaft verschärfen die eben genannte Problematik weiter. Aufgrund des eingeführten harmonisierten Rechnungslegungsmodells 2 (HRM2) des Kantons Graubünden nahmen Anzahl und Grösse der Schwierigkeiten mit der heutigen Gemeindelösung weiter zu. Die Umstellung auf den neuen Rechnungslegungs-Standard ist in der Gemeinde Vaz/Obervaz vollständig vollzogen. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt. Abgabetermin: in 59 Tagen. Zeit für Fragen: 11 Tage.

  • Frist für Fragen: 1.3.2019. Abgabetermin: 18.4.2019. Die Anbieterin ist verantwortlich für den rechtzeitigen Eingang der Offerte. Der Poststempel ist nicht massgebend. VERTRAULICH / NICHT ÖFFNEN – Submission Gemeindeverwaltungslösung. Gemeinde Vaz/Obervaz. Herr Damian Spescha. Bereichsleiter Energie und Stv. Leiter Werke. Plam dil Roisch 2. 7078 Lenzerheide.

  • Kontakt: Gemeinde Vaz/Obervaz. Herr Damian Spescha. Plam dil Roisch 2. 7078 Lenzerheide. Email: D.Spescha@vazobervaz.ch

Technologiepartner SAP Dienstleistungen für BLS

  • Ausschreibung 1059977: Technologiepartner SAP Dienstleistungen. Publiziert am 13.2.2019. BLS AG. Die Beschaffung verfolgt im Wesentlichen die folgenden Ziele. - Bestimmung von Technologiepartnern für die Zusammenarbeit in den von der BLS definierten Aufgabengebieten (Rahmenverträge ohne Abnahmeverpflichtung) in der Vertragslaufzeit. - Flexibler Einsatz von externem Personal auf Basis einer rollenden Planung, welche regelmässig in Abstimmung mit dem Lieferanten angepasst wird. - Schaffung der Voraussetzungen für den gezielten Einsatz langfristigen Einsatz von externem Personal. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen. Abgabetermin: in 35 Tagen. Zeit für Fragen: 11 Tage.

  • Frist für Fragen: 1.3.2019. Die Fragen werden via simap-Forum bis am 08.03.2019 beantwortet. 25.3.2019. Abgabetermin: 17:00.

  • Kontakt: BLS AG. Michael Völkel. Genfergasse 11. 3001 Bern. Email: Beschaffung.IT@bls.ch

Umsetzungsprojekt und Wartung & Support Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen für Kanton Basel-Land

  • Ausschreibung 1058251: Umsetzungsprojekt und Wartung & Support für die Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen. Publiziert am 7.2.2019. --. Die 112 Fussgänger- und Lichtsignalanlagen sollen kantonsweit vernetzt und an das zentrale Fernüberwachungssystem angeschlossen werden. Generell ist eine Vernetzung der LSA über das LWL-Netz vorgesehen. Einzelne abseits gelegene LSA müssen jedoch via Mobilfunk (UMTS, HSPA, LTE oder neuer) oder ADSL (Internet) ins Fernüberwachungssystem integriert werden. Zum Start rechnen wir mit folgendem Mengengerüst. - 130 Stk. LWL-Konverter mit SC-Duplex-LWL-Anschluss. - 130 Stk. Stromversorgung 24VDC/5A. - 66 Stk. Industrie-PC in lüfterloser Bauweise. - 22 Stk. Industrial Ethernet Switch. - 28 Stk. 4-Port-LTE-Router. - Software-Entwicklung inkl. Lieferung und Montage Hardware. - Installation und Konfiguration der Fernüberwachungs-lösung auf dem Test. (s. Details). Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 38 Tagen. Zeit für Fragen: 11 Tage.

  • Frist für Fragen: 1.3.2019. Sind mit der Aufschrift "Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen" schriftlich, eintreffend zu richten an: Zentrale Beschaffungsstelle, Bau- und Umweltschutzdirektion, Rheinstrasse 29, CH-4410 Liestal, E-Mail zbs-fragen@bl.ch. Abgabetermin: 28.3.2019, 10:00. Die Angebotsunterlagen sind verschlossen, versehen mit der offiziellen grünen Adressetikette und der Aufschrift "Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen" an die Bau- und Umweltschutzdirektion, Zentrale Beschaffungsstelle, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal fristgerecht einzureichen. Persönliche Abgabe am Empfangsschalter im Erdgeschoss der Bau- und Umweltschutzdirektion möglich

  • Kontakt: Beat Tschudin. Rheinstrasse 29. 4410 Liestal. Telefon: 061 552 66 06. Fax: 061 552 69 57. Email: b.tschudin@bl.ch

Webcode
DPF8_126580

Kommentare

« Mehr