Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 3: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Beratung und Umsetzung Projekt Efficiency 2022 für das UniversitätsSpital Zürich

  • Ausschreibung 1054429: Beratung und Umsetzung Projekt Efficiency 2022. Publiziert am 18.1.2019. UniversitätsSpital Zürich Direktion Betrieb - Bereich Einkauf. Erarbeitung von zukunftsorientierten Prozessen und zeitgemässer Organisation im Einkauf.

  • Frist für Fragen: 31.1.2019. Verwenden Sie für schriftliche Rückfragen ausschliesslich folgende Email-Adresse: andreas.elmer@usz.ch. Abgabetermin: 5.3.2019, 12:00. Eingang am Eingabeort ist massgebend (nicht Poststempel). Die Angebotsunterlagen sind verschlossen, versehen mit der Aufschrift "Submission Efficiency 2022" bei Frau Christina König fristgerecht einzureichen. Persönliche Abgabe am Empfang im Erdgeschoss der Spöndlistrasse 9, Einkauf USZ, während der Bürozeiten ist nach Terminvereinbarung (Tel. 044 / 255 59 76) möglich. Das Angebot ist zweimal in Papierform und zweimal in elektronischer Form auf USB Stick einzureichen. Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: UniversitätsSpital Zürich Direktion Betrieb - Bereich Einkauf. Andreas Elmer, Spöndlistrasse 9, 8091 Zürich. Email: andreas.elmer@usz.ch

Betrieb der Gemeindeinformatik in einem Rechenzentrum für den Gemeinderat Fraubrunnen

  • Ausschreibung 1055179: Betrieb der Gemeindeinformatik in einem Rechenzentrum. Publiziert am 14.1.2019. Gemeinderat Fraubrunnen, Zauggenriedstrasse 1, 3312 Fraubrunnen. Betrieb des Rechenzentrums über 5 Jahre mit der Option zur Verlängerung um weitere 5 Jahre. Die Gemeindeverwaltung Fraubrunnen betreibt ihre Informatik in einem Rechenzentrum, welche zusätzlich für den Support der IT-Infrastruktur zuständig ist.

  • Frist für Fragen: 4.2.2019. Abgabetermin: 25.2.2019, 18:00.

  • Kontakt: Gemeinderat Fraubrunnen. Michael Riedo, Zauggenriedstrasse 1, 3312 Fraubrunnen, Zauggenriedstrasse 1, 3312 Fraubrunnen. Telefon: 031 760 30 30, Email: michael.riedo@fraubrunnen.ch

Betrieb UCC für Informatik Aarau

  • Ausschreibung 1050549: Betrieb UCC. Publiziert am 11.1.2019. Informatik Aargau. Sicherstellung von Betrieb und Wartung der Unified Communications & Collaboration Umgebung der Informatik Aargau. Unterstützung bei Beratung, Design, Implementation und Projektleitung von Erweiterungen und Erneuerungen.

  • Abgabetermin: 5.2.2019, 11:00.

  • Kontakt: Informatik Aargau. Peter Ris, Hintere Bahnhofstrasse 6, 5001 Aarau. Telefon: 062 835 11 47, Fax: 062 835 10 10, Email: submission.it@ag.ch

Betrieb, Wartung, Support und Entwicklung von SharePoint SECO für das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

  • Ausschreibung 1056047: Betrieb, Wartung, Support und Entwicklung von SharePoint SECO. Publiziert am 18.1.2019. Staatssekretariat für Wirtschaft SECO. Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO stellt ihren Benutzenden eine SharePoint-Umgebung als Software as a Service (SaaS) zur Verfügung. Um diese zu betreiben, zu warten und den Support sicherzustellen sowie Neu- und Weiterentwicklung des Systems zu gewährleisten, sucht das SECO eine wirtschaftlich und technisch leistungsfähige Leistungserbringerin.

  • Frist für Fragen: 1.2.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 27.2.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Staatssekretariat für Wirtschaft SECO. Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Bewirtschaftungssoftware Wasserproduktion für den IWB

  • Ausschreibung 1056051: IWB, Bewirtschaftungssoftware Wasserproduktion. Publiziert am 19.1.2019. IWB. Gegenstand der Beschaffung ist eine Bewirtschaftungssoftware zur Sicherung der quantitativen und qualitativen Versorgungssicherheit mit Trinkwasser (Sicherstellung des hochautomatisierten Betriebs 7x24), die integral ins vorhandene Leitsystem der Wasserproduktion eingebunden wird sowie optional ein entsprechender Wartungsvertrag über 4 Jahre nach der Realisierung.

  • Frist für Fragen: 7.2.2019. Abgabetermin: 5.3.2019, 15:30. Das Angebot ist vollständig ausgefüllt im verschlossenen Umschlag versehen mit der Aufschrift «Angebot: IWB, Bewirtschaftungssoftware Wasserproduktion, nicht öffnen» einzureichen und muss spätestens zur angegebenen Eingabefrist an der Eingabeadresse vorliegen. Das Angebot kann per Post geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 7:30-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr bei IWB am Empfang abgegeben werden. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (USB-Stick) abzugeben.

  • Kontakt: IWB, Projekteinkauf. Margarethenstrasse 40, 4002 Basel, Email: submissionen@iwb.ch

Bundesreisezentrale BRZ Backoffice für das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA

  • Ausschreibung 1055043: Bundesreisezentrale BRZ Backoffice. Publiziert am 16.1.2019. Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Bundesreisezentrale BRZ. Sinn und Zweck der Ausschreibung ist die Auswahl einer kompetenten, zuverlässigen und leistungsstarken Anbieterin, welche eine Standardsoftware für die Bundesreisezentrale bereitstellt, konfiguriert und über den gesamten Leistungszeitraum weiterentwickelt sowie Unterstützungsleistungen erbringt. Mit dieser Ausschreibung wird folgende Grundleistung (GL) vergeben: GL01 Detailspezifikation der Lösung und Prototyp.

  • Frist für Fragen: 8.2.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 25.2.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung. sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Bundesreisezentrale BRZ. Fellerstrasse 21, 3003 Bern Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

CITRIX-Renewal für Direktion für Finanzen, Personal und Informatik

  • Ausschreibung 1056223: CITRIX-Renewal 2019 – 2022. Publiziert am 16.1.2019. Direktion für Finanzen, Personal und Informatik, Abteilung Informatik. Die Stadt Bern setzt seit 2011 CITRIX als Virtualisierungsplattform ein. Total stehen 1790 Lizenzen zur Verfügung. Die Wartung wird mittels einer „Citrix XenDesktop Platinum Edition Subscription Advantage“ sichergestellt. Der Renewal läuft per August 2019 aus und muss erneuert werden. Mit der Erneuerung des CITRIX-Renewals soll der Support für die nächsten drei Jahre sichergestellt werden. Die Laufzeit des Renewals umfasst den Zeitraum 01.09.2019 – 31.08.2022. Zusätzlich ist eine optionale Verlängerung um weitere zwei Jahre einzugeben.

  • Frist für Fragen: 4.2.2019. Fragerunde: Fragen sind innerhalb dieser Frist auf www.simap.ch einzureichen; die Beantwortung der anonymisierten Fragen erfolgt am 08.02.219 auf www.simap.ch. Abgabetermin: 25.2.2019. Die Angebote sind innerhalb dieser Frist bei der Fachstelle Beschaffungswesen einzureichen (Abgabe oder A-Post, Stempel einer offiziellen Poststelle, firmeneigene Frankiermaschinen werden nicht anerkannt). Die Offerten sind im verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift "CITRIX-Renewal 2019 - 2022 " und "Bitte nicht öffnen" einzureichen.

  • Kontakt: Direktion für Finanzen, Personal und Informatik, Abteilung Informatik. Stefan Rüegsegger, Bundesgasse 33, 3011 Bern. Telefon: 031 321 73 14, Email: beschaffungswesen@bern.ch

Elektronisches Personaldossier basierend auf SAP für die Universität St. Gallen

  • Ausschreibung 1047075: Elektronisches Personaldossier basierend auf SAP. Publiziert am 14.1.2019. Universität St. Gallen (HSG). Erstellung eines Detailkonzeptes für ein elektronisches Personaldossier. Vorschlag einer geeigneten Softwarelösung zur workflow-basierten Unterstützung auf Basis SAP. Projektleistungen zur Einführung einer funktionstüchtigen Lösung sowie deren Wartung.

  • Frist für Fragen: 21.1.2019. Abgabetermin: 22.2.2019, 12:00.

  • Kontakt: Universität St. Gallen (HSG). Jeannette Schneider, Dufourstrasse 50, 9000 St. Gallen. Telefon: +41 71 224 3160, Email: jeannette.schneider@unisg.ch

Entwicklung und Betrieb der swisstopo-App für das Bundesamt für Landestopografie swisstopo

  • Ausschreibung 1055669: Entwicklung und Betrieb der swisstopo-App. Publiziert am 15.1.2019. Originaltitel: (19005) 570 Entwicklung und Betrieb der swisstopo-App. Bundesamt für Landestopografie swisstopo. swisstopo ist das Geoinformationszentrum der Schweiz. Sie ist bestrebt, die vielfältigen erhobenen und verwalteten Karten- und Geodatenprodukte der Bevölkerung und spezifischen Gruppen zugänglich zu machen. Seit 2008 ist swisstopo auch mit Apps im Markt präsent. Über 40'000 Abonnenten und über 600’000 Gratis-Nutzer verlassen sich auf die heutige Mobile-App «Swiss Map Mobile» von swisstopo. Darüber hinaus ist die Swiss Map Mobile bei 20 Institutionen firmenweit im Einsatz. Mit der Anbindung an die BGDI (Bundes Geodaten-Infrastruktur) kann die Swiss Map Mobile im Prinzip die meisten Datensätze, welche dort verfügbar sind, anzeigen.

  • Frist für Fragen: 29.1.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 25.2.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland. Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Landestopografie swisstopo. Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch

Informatikdienstleistungen für die KBOB

  • Ausschreibung 1055315: Informatikdienstleistungen für die technische Umsetzung und Support der Dokumente entlang des Beschaffungsablaufs, Berechnungstools und anderen Hilfsmittel der KBOB sowie Betreiben einer Webseite für die KBOB. Publiziert am 14.1.2019. Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren KBOB. Die vorliegende Ausschreibung regelt die Erbringung von Informatikdienstleistungen zur Unterstützung der KBOB in den folgenden Bereichen. Technische Umsetzung und Support für die Dokumente entlang des Beschaffungsablaufs, Berechnungstool und andere Hilfsmittel der KBOB. Betreiben einer Website für die KBOB. Gemäss Ziffer 1 des vorgesehenen Dienstleistungsvertrags.

  • Frist für Fragen: 28.1.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 25.2.2019. Mit dem Vermerk (b19004) „Vertraulich, Bitte nicht öffnen – Informatikdienstleistungen KBOB“ auf dem Couvert eingereicht werden a) Bei Abgabe an der Loge des Bundesamtes für Bauten und Logistik BBL, Fellerstrasse 21, 3003 Bern (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Loge (07:30 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung der KBOB zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. 058 465 50 09) an die Auftraggeberin zu senden. Der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden und werden vom Verfahren ausgeschlossen. Sie werden an den Absender zurückgesandt.

  • Kontakt: Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren KBOB. Fabrice Favre, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Telefon: 058 465 50 63, Email: fabrice.favre@bbl.admin.ch

Internetanbindung & DDOS Protection für die Post

  • Ausschreibung 1027851: Internetanbindung & DDOS Protection (IntAn). Publiziert am 18.1.2019. Post CH AG / Post Informatik. Im Rahmen des Projektes Internetanbindung & DDoS Protection (IntAn) sollen geeignete Anbieter evaluiert werden, die die Anforderungen der Post CH AG gemäss detailliertem Anforderungskatalog zu bestmöglichen wirtschaftlichen Bedingungen erfüllen. Beschaffungsgegenstand ist die Anbindung der beiden Datacenter der Post über eine Carrier Internetanbindung je Standort und der anschliessende Betrieb dieser Anschlüsse durch die zwei unterschiedlichen Anbieter. Die Post CH AG sucht zwei Zuschlagsempfänger. Die Anbieter können frei entscheiden, ob Sie ein Angebot für Los 1 und/oder Los 2 abgeben wollen. Der Anbieter kann jedoch nur auf einem Los einen Zuschlag erhalten.

  • Frist für Fragen: 13.2.2019. Fragen des Anbieters zur Ausschreibung und zu den Ausschreibungsunterlagen sind direkt in der Ausschreibungsplattform simap.ch bis spätestens 13.02.2019 zu stellen. Es werden keine telefonischen oder mündlichen Auskünfte erteilt. Die Beantwortung der Fragen erfolgt direkt im Frageforum in der Ausschreibungsplattform simap.ch bis am 25.02.2019. Verspätet eintreffende Fragen werden nicht mehr beantwortet. Abgabetermin: 14.3.2019, 12:00. Das Angebot muss zur Wahrung seiner Rechtzeitigkeit zum genannten Zeitpunkt vollständig am genannten Ort eingetroffen sein; Eingaben per E-Mail oder Fax genügen nicht. Die Aufgabe eines Angebotes per Post zum genannten Zeitpunkt (Poststempel) reicht zur Wahrung der Rechtzeitigkeit nicht. Zu spät eingetroffene Angebote werden nicht berücksichtigt.

  • Kontakt: Post CH AG / Post Informatik, CC-WTO - Projekt «IntAn». Wankdorfallee 4, 3030 Bern, Email: wto-intan@post.ch

Managed Printer Service für Spital STS AG Einkauf

  • Ausschreibung 1055605: Managed Printer Sevice. Publiziert am 14.1.2019. Spital STS AG Einkauf Wartung und Störungsbehebung des Druckerparks, Lieferung von Drucker. Details siehe Submissionsunterlagen.

  • Frist für Fragen: 14.2.2019. Abgabetermin: 15.2.2019, 12:00.

  • Kontakt: Spital STS AG Einkauf. Dan Erb, Krankenhausstrasse 12, 3600 Thun. Telefon: +41586364949, Fax: +41586364954, Email: dan.erb@spitalstsag.ch

Strategischer Partner Cloud Computing für BLS

  • Ausschreibung 1054685: Strategischer Partner Cloud Computing. Publiziert am 15.1.2019. Die BLS möchte mit dieser Ausschreibung eine vier bis fünfjährige Partnerschaft zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme von Cloud-Lösungen in Projekten eingehen. Aufgrund der Cloud Frist Strategie der BLS wird künftig bei jedem Projekt die Möglichkeit des Einsatzes einer Cloud Lösung (SaaS, PaaS, CaaS) geprüft. Daher soll mittels dieser Partnerschaft, durch den Einsatz externer Personalressourcen, internes Know-How in diesem Bereich aufgebaut werden, welche die internen Mitarbeiter langfristig befähigen selbständig Cloud-Lösungen in die Unternehmung einzuführen. Mit dem Zuschlagsempfänger wird einen Rahmenvertrag ohne garantierte Abnahmepflicht abgeschlossen.

  • Frist für Fragen: 1.2.2019. Die Fragen werden via simap-Forum bis am 08.02.2019 beantwortet. Abgabetermin: 25.2.2019, 17:00.

  • Kontakt: BLS AG. Michael Völkel, Genfergasse 11, 3001 Bern. Email: Beschaffung.IT@bls.ch

Webbasierte Gesamtlösung für das Migrationswesen für Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern

  • Ausschreibung 1054993: EVAL-BE_POM-MIP_NFAM. Publiziert am 9.1.2019. Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern, Amt für Migration und Personenstand. Der Leistungsbezüger beschafft eine prozess- und workflowunterstützende, parametrierbare, intuitiv bedienbare, webbasierte Gesamtlösung für das Migrationswesen des Kanton Bern, welche beim internen ICT-Dienstleister des Kantons Bern betrieben wird. Der Leistungserbringer stellt auf Basis eines standardisierten Frameworks ein Gesamtsystem bereit, welches mit einer oder mehreren Fachanwendungen. (in einem Gesamtsystem) über grundlegende, parametrierbare Funktionen verfügt wie eine Dossierverwaltung, eine Fallführung, ein Dokumenten Management System (DMS), ein Abrechnungssystem und über standardisierte Schnittstellen (eCH- und Industrie-Standards) für den Import und Export von Daten und Informationen.

  • Frist für Fragen: 31.1.2019. Die bis zum 31.01.2019 eingegangenen Fragen werden bis am 04.02.2019 beantwortet. Abgabetermin: 15.3.2019. Bei Abgabe gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung am Schalter des Kundenzentrums des Amtes für Migration und Personenstand; Öffnungszeiten des Schalters: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr / 13:00 Uhr - 16:00 Uhr Dépôt auprès de la réception de l'Office de la population et des migrations du canton de Berne contre accusé de réception. Heures d'ouverture: de 9h00 à midi et de 13h00 à 16h00.

  • Kontakt: Polizei- und Militärdirektion des Kantons Bern, Amt für Migration und Personenstand. Eigerstrasse 73, 3011 Bern. Email: ckr.mip@pom.be.ch

Webcode
DPF8_122344

Kommentare

« Mehr

Events

» Mehr Events