SPONSORED-POST Case Study

Fit für die Zukunft - All-Flash-Speicher unterstützt innovative IT

Uhr
von Pure Storage

Die Visana Services AG ist eine der führenden Schweizer Kranken- und Unfallversicherungen für Privatkunden (Privatpersonen und Familien) und Firmenkunden (Unternehmen, Institutionen und Verbände). Das Unternehmen bietet seinen Firmenkunden eine Schadens- und Unfallversicherung an. Insgesamt betreut die Visana mehr als 615.000 Grundversicherte. Sie bedient insgesamt rund 1,53 Millionen Versicherte und erzielte 2017 mit 1.286 Mitarbeitenden ein Prämienvolumen von über 3,20 Milliarden Franken.

(Source: Pixabay)
(Source: Pixabay)

» Whitepaper und Ressourcen von Pure Storage zum Download finden Sie hier.

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse und die Gewährleistung höchster Qualität der bedarfsgerechten Versorgung durch ein umfassendes Leistungsportfolio stehen für das Unternehmen im Vordergrund. Darüber hinaus muss die Visana Services AG die gesetzlichen und Compliance-Anforderungen in einem stark regulierten Markt erfüllen und gleichzeitig die Verwaltungskosten so gering wie möglich halten, auch durch den Einsatz effizienter IT.

Da das Rückgrat der IT-Infrastruktur, die Speicherumgebung, das Ende des Lebenszyklus erreicht hatte, entschied sich die Visana für den Kauf einer vollständig Flash-basierten Speicherlösung zur Unterstützung ihrer innovativen IT-Strategie. Im Rahmen des Evaluierungsprozesses hatte sich das Unternehmen mit einer Lösung von Pure Storage des Partners BNC Business Network Communications AG näher beschäftigt. Im Benchmark-Leistungsvergleich im Vergleich zu fünf anderen Anbietern setzte sich die Pure Storage-Lösung schließlich mit dem besten Preis-Leistungs- Verhältnis durch. Die Visana erkannte schnell, dass der Wechsel zu Pure Storage FlashArrays ihre Hochleistungsanforderungen erfüllen würde, hohe IOPS von einzelnen virtuellen Maschinen mit einer konstant niedrigen Latenzzeit zu erzielen. Darüber hinaus war die Visana auch von der intuitiven Pure1® App beeindruckt.

Flash-Umgebung - Reibungslose Implementierung, Erwatungen übertroffen

Die Lösung umfasste zwei FlashArray//M70 R2s und ein FlashArray//M10 R2, die bis zu 370.000 32K IOPS mit einer durchschnittlichen Latenzzeit von weniger als 1 ms und bis zu 3 Gbit/s pro virtueller VMware-Maschine bei 16 Gbit/s Bandbreite bereitstellen. Es gab keine Probleme mit der Implementierung der Speicher-Arrays, und das Projekt war innerhalb eines Monats in Produktion. Die Visana betreibt eine gemischte Workload-Umgebung mit Oracle-Datenbanken und ERP-Systemen von SAP. Alle diese geschäftskritischen Anwendungen greifen auf die gleiche zentralisierte Speicherumgebung zu, die auch nach mehreren Upgrades ohne Unterbrechung reibungslos funktioniert.

Christoph Bernhard, Head of Operation Server & Storage bei der Visana Services AG: „Pure Storage hat unsere Erwartungen an die Verfügbarkeit erfüllt und bei der Datenreduktion mit einer Rate von 4:1 sogar übertroffen. Dies gilt auch für die mit durchschnittlich 0,4 ms sehr geringe Latenzzeit. Die Installation war sehr einfach und sehr schnell, und wir benötigten keine externe Hilfe. Bisher war die gesamte Erfahrung zu 100 Prozent positiv – Implementierung, Betrieb, Wartung, Leistung in der Praxis – alles top!“

Die Speicherverwaltung erfolgt über die Cloud-basierte Software-Verwaltungsschicht Pure1 und die Pure Web GUI. Über die Pure1 Cloud bietet Pure Storage proaktive Kapazitäts- und Auslastungsüberwachung, vierstündigen Vor-Ort-Support mit 15-minütigen Sev1-Reaktionszeiten, Reporting, verwaltete Upgrades und Erweiterungen sowie eine einfache Abrechnung. Es sind keine Lizenzen oder Aktivierungen von zusätzlichen Funktionen erforderlich, sodass die Visana von jeder Innovation der Softwarefunktionen profitiert. Als Grundlage von Pure1 scannt Pure1 Meta kontinuierlich die telemetrischen Daten aller Pure-Installationen und nutzt die prädiktive Analytik durch maschinelles Lernen, um bei der Fehlersuche und Optimierung von Workloads zu helfen.

Purity, die Betriebsumgebung von Pure Storage, macht den Remote-Support extrem einfach. Sie wurde von Grund auf für Speichersysteme entwickelt, die mit SSDs ausgestattet und für deren Einsatz optimiert sind. Damit unterscheidet sich Pure Storage deutlich von anderen Speicherherstellern, deren Betriebssysteme auf den Einsatz klassischer Festplatten ausgerichtet sind. Purity bietet Inline-Deduplizierung und Inline- Komprimierung, um SSD-Ressourcen zu schonen.

Auch für die Visana war die Verfügbarkeit sehr wichtig. Mit der Pure Storage-Lösung werden nun alle Erweiterungen und Updates während des Betriebs durchgeführt. Das System kann 100 Prozent seiner Leistung beibehalten, während ein Controller aktualisiert wird, und die Speicherkapazität und sogar die Controller können während des Betriebs jederzeit aktualisiert werden. Darüber hinaus erkennt das System die Erweiterungen automatisch und integriert sie ohne manuellen Eingriff.

In Bern betreibt die Visana zudem ein zweites Rechenzentrum zur Aufrechterhaltung der Geo-Redundanz. Der Einsatz der beiden Arrays an zwei separaten Standorten in Bern wurde mit Purity ActiveCluster realisiert. Dank der symmetrischen Aktiv/Aktiv- Konfiguration können Lese- und Schreib-IOs auf dem gleichen Volume von beiden Seiten des Spiegels aus ausgeführt werden. Ein unterbrechungsfreier Failover (transparenter Failover) zwischen den synchronen Arrays/Standorten, einschließlich automatischer Wiederherstellung, ist ebenfalls möglich. Administrative Aktivitäten wie Provisionierung, Snapshots und Klonen können auch von beiden Seiten des Spiegels aus durchgeführt werden, was die Bedienung erleichtert.

Lösung überzeugt quantitativ und qualitativ

Heute verfügt die Visana über ein leistungsstarkes Speichersystem mit einer Latenzzeit von weniger als 1 ms. Die Gesamtbetriebskosten für die Speicherumgebung sanken von CHF 280.000 auf 90.000 pro Jahr. Der Energieverbrauch und Platzbedarf im Rechenzentrum verringerte sich um rund 80 Prozent. Was früher vier Standard- Racks erforderte, findet heute Platz in weniger als einem Viertel der Racks. Durch die Reduzierung des Supportbedarfs, zumal die meisten Arbeiten, wie z.B. Upgrades, per Fernwartung durchgeführt werden können, konnte die Visana die damit verbundenen Kosten um rund 75 Prozent senken. Auf sechs Jahre gerechnet, reduzierte die Visana die Investitions- und Betriebskosten (CAPEX/OPEX) für ihre Speicherumgebung um 50 Prozent.

Ein weiteres Plus ist das Pure Evergreen™ Storage-Modell. Evergreen ist ein Pay-per-Use- Angebot, das erstmals Storage-as-a-Service der Enterprise-Klasse für Block-, Datei- und Objekt-Workloads bietet. Es wurde für den OPEX-Speicherverbrauch entwickelt, der die elastischen Flexibilitätsvorteile der Public Cloud in Verbindung mit der Ausfallsicherheit, Sicherheit, Performance und Kosteneffizienz der unternehmensweiten All-Flash-Private- Cloud-Infrastruktur bietet.

„Die Pure Storage Flash-Umgebung besteht nicht nur aus Zahlen, sondern ist auch einfach zu bedienen, insbesondere wenn es um Upgrades geht. Der Remote Assistant ist sehr einfach und bietet eine hervorragende Übersichtlichkeit. Alles ist insgesamt schneller. Es gibt kaum etwas, wo wir Optimierungsbedarf sehen“, lobt Bernhard. „Die wichtigsten technischen Vorteile von Pure im Geschäftsbetrieb sind Geschwindigkeit, Komfort und Einfachheit. Beeindruckend sind auch die hohe Leistung und die niedrigen Betriebskosten, insbesondere für den IT-Leiter und den CIO. Die Anschaffung der Lösung von Pure Storage und die Zusammenarbeit mit dem Pure Storage-Partner BNC haben das Gesamtgeschäft der Visana Services AG maßgeblich beeinflusst. Das Beste von allem, Pure und BNC haben ihre Versprechen gehalten und sogar übertroffen.“

------

Logo Visana

BUSINESS-TRANSFORMATION

Der Energieverbrauch und Platzbedarf im Rechenzentrum sank um rund 80 Prozent. Durch geringere Supportanfragen konnten die Supportkosten um rund 75 Prozent gesenkt werden. Über einen Zeitraum von sechs Jahren gerechnet, werden die Investitions- und Betriebskosten (CAPEX/OPEX) der neuen Speicherumgebung um 50 Prozent niedriger sein als bei der bisherigen Lösung.

LAND
Schweiz

BRANCHE
Versicherung

------

Unternehmen:
Visana Services AG
www.visana.ch

Anwendung:

  • VDI – VM Ware®
  • Datenbank – Oracle®
  • Anwendung - SAP

Herausforderung:

  • Bereitstellung einer aktuellen Speicherlösung, um die bisherige Speicherplattform zu ersetzen, die das Ende ihres Lebenszyklus
    erreicht hatte.
  • Erreichen einer besseren Speicherperformance.
  • Reduzierung des Supportbedarfs und der Betriebskosten.

IT-Transformation:

  • Der Speicher bei der Visana hat jetzt eine Latenzzeit von weniger als 1 ms, mit erfolgreicher Leistungsoptimierung für einen schnelleren Anwendungszugriff.
  • Das Unternehmen erreichte einen deutlich geringeren Energie- und Platzbedarf, eine hohe Datenreduktionsrate von 4:1 und reduzierte Kosten für das Speichermanagement, was zu einem effizienteren Rechenzentrumsbetrieb führte.
  • Mittels Purity ActiveCluster konnte ein Active/Active-MetroCluster
    mit zwei synchronen Standorten realisiert werden. Diese  Konfiguration ermöglicht synchrone Replikation und unterbrechungsfreies Failover von Standort zu Standort,  einschließlich automatischer Wiederherstellung, was die Verfügbarkeit unternehmenskritischer ITRessourcen erhöht.

------

Die Visana Services AG, einer der größten Schweizer Kranken- und Unfallversicherer, brachte mit einer All-Flash-Lösung von Pure Storage ihre Speicherumgebung auf den neusten Stand. Im Benchmark-Leistungsvergleich im Vergleich zu anderen Anbietern setzte sich die Pure Storage-Lösung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis durch. Die Visana erkannte schnell, dass der Wechsel zu Pure Storage FlashArray™ arrays ihre Hochleistungsanforderungen erfüllen würde, hohe IOPS von einzelnen virtuellen Maschinen mit einer konstant niedrigen Latenzzeit zu erzielen.

Kommentare

« Mehr