Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 22: Zuschläge

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Armasuisse entscheidet sich für Dormakaba Schweiz

  • Zuschlag 1077383: Zutrittskontrolle ZUKO OS EXOS. Publiziert am 21.5.2019. armasuisse VBS. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an dormakaba Schweiz AG. Hofwisenstrasse 24, 8153 Rümlang. Preis: 686'650 CHF. Begründung: VöB Art. 13, Abs. 1, lit. c.

  • Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

BLS entscheidet sich für BTC Schweiz und Orianda Solutions

  • Zuschlag 1079023: Technologiepartner SAP Dienstleistungen. Lot Nr 1: SAP Instandhaltung. Publiziert am 28.5.2019. BLS AG. Ausschreibung vom 13.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an BTC (Schweiz) AG. Bäulerstrasse 20, 8152 Glattbrugg. Preis: 785'988 CHF. zudem Zuschlag an Orianda Solutions AG. Rheinsichtweg 2, 8274 Tägerwilen. Preis: 879'600 CHF. Gesamtpreis: 1'665'588 CHF. Begründung: Die Anbieter überzeugten mit qualitativ und preislich sehr guten Angeboten, was insgesamt zu den wirtschaftlich günstigsten Offerten resultierte.

  • Details: 8 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: SAP Instandhaltung. Evaluationsdauer: 103 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

BLS entscheidet sich für Novo Business Consultants und Cubeserv

  • Zuschlag 1079057: Technologiepartner SAP Dienstleistungen. Lot Nr 4: SAP Analytics und Reporting. Publiziert am 28.5.2019. BLS AG. Ausschreibung vom 13.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an NOVO Business Consultants AG. Gutenbergstrasse 50, 3011 Bern. Preis: 934'243 CHF. zudem Zuschlag an CubeServ AG. Neue Jonastrasse 52, 8640 Rapperswil. Preis: 930'240 CHF. Gesamtpreis: 1'864'483 CHF. Begründung: Die Anbieter überzeugten mit qualitativ und preislich sehr guten Angeboten, was insgesamt zu den wirtschaftlich günstigsten Offerten resultierte.

  • Details: 10 Offerten eingegangen. Lot Nr.4. Lot Beschreibung: SAP Analytics und Reporting. Evaluationsdauer: 103 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

BLS entscheidet sich für Novo Business Consultants und Q-Perior

  • Zuschlag 1079047: Technologiepartner SAP Dienstleistungen. Lot Nr 2: SAP Finanzen, Controlling und Logistik. Publiziert am 28.5.2019. BLS AG. Ausschreibung vom 13.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an NOVO Business Consultants AG. Gutenbergstrasse 50, 3011 Bern. Preis: 876'836 CHF. zudem Zuschlag an Q-PERIOR AG. Hohlstrasse 614, 8048 Zürich. Preis: 919'000 CHF. Gesamtpreis: 1'795'836 CHF. Begründung: Die Anbieter überzeugten mit qualitativ und preislich sehr guten Angeboten, was insgesamt zu den wirtschaftlich günstigsten Offerten resultierte.

  • Details: 8 Offerten eingegangen. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: SAP Finanzen, Controlling und Logistik. Evaluationsdauer: 103 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

BLS entscheidet sich für xWerk und Swisscom

  • Zuschlag 1079067: Technologiepartner SAP Dienstleistungen. Lot Nr 5: SAP Architektur- und Strategieberatung. Publiziert am 28.5.2019. BLS AG. Ausschreibung vom 13.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an xWerk GmbH. Schlossgutweg 34, 3073 Gümligen. Preis: 353'880 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Ostermundigenstrasse 99, 3006 Bern. Preis: 328'000 CHF. Gesamtpreis: 681'880 CHF. Begründung: Die Anbieter überzeugten mit qualitativ und preislich sehr guten Angeboten, was insgesamt zu den wirtschaftlich günstigsten Offerten resultierte.

  • Details: 10 Offerten eingegangen. Lot Nr.5. Lot Beschreibung: SAP Architektur- und Strategieberatung. Evaluationsdauer: 103 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Gesundheit entscheidet sich für Kereval

  • Zuschlag 1079775: Durchführung Swiss Interoperability Conformity Assessment der IT Infrastruktur der Gemeinschaften und Stammgemeinschaften. Publiziert am 29.5.2019. Bundesamt für Gesundheit BAG. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an KEREVAL. 4 rue Hélène Boucher, FR-35235 Thorigné Fouillard. Preis: 1'760'245 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit c VöB.

  • Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 0.00. - Optionen: CHF 1'760'245.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation entscheidet sich für AT Solution Partner Schweiz, Incor und Novo Business Consultants

  • Zuschlag 1077915: (18181) 609 SAP BI (BW/BO/BPC) Unterstützungsdienstleistungen. Lot Nr 3: HR SAP Wartung, Support & CRs Zuschlagsempfänger: 3 Max. opt. Beschaffungsvolumen: 6.1 Mio CHF Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Publiziert am 22.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 21.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an AT Solution Partner Schweiz GmbH. Hübelistrasse 2, 4600 Olten. Preis: 6'100'000 CHF. zudem Zuschlag an incor ag. Nordring 10A, 3013 Bern. Preis: 6'100'000 CHF. zudem Zuschlag an NOVO Business Consultants AG. Gutenbergstrasse 50, 3011 Bern. Preis: 6'100'000 CHF. Gesamtpreis: 18'300'000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter incor ag (Rang 1), AT Solution Partner Schweiz GmbH (Rang 2) und NOVO Business Consultants AG (Rang 3), da die drei Zuschlagsempfänger hinsichtlich der geforderten Erfahrung im geforderten Themenbereich überzeugen, wie auch durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Der Erstplatzierte erhält das Erstrecht auf eine Angebotsabgabe. Im konkreten Bedarfsfall werden demzufolge alle Aufträge direkt dem Anbieter vergeben, der dieses Recht besitzt. Verzichtet der angefragte Anbieter auf die Angebotsabgabe, geht dieses Recht an den nächstplatzierten Anbieter über und so fort. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 6'100’00.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert:. Minimal CHF 165.00 / Maximal CHF 180.00. Pauschale: CHF 19'500.00 bis 69'920.00. Lot Nr.3. Lot Beschreibung: HR SAP Wartung, Support & CRs. Zuschlagsempfänger: 3. Max. opt. Beschaffungsvolumen: 6.1 Mio CHF. Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Evaluationsdauer: 151 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation entscheidet sich für Acceleris

  • Zuschlag 1078091: F19012 WTO 17131 Los 4 DB-Firewall, Zuschlag nach Abbruch. Publiziert am 23.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an Acceleris AG. Schosshaldenstrasse 85, 3006 Bern. Preis: 14'137'564 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit a VöB.

  • Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Kein Grundauftrag. - Optionen: CHF 14'137'564.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation entscheidet sich für Itelligence, Incor und Sopa Steria

  • Zuschlag 1077897: (18181) 609 SAP BI (BW/BO/BPC) Unterstützungsdienstleistungen. Lot Nr 1: Realisierung SAP Projektvorhaben Zuschlagsempfänger: 4 Max. opt. Beschaffungsvolumen: 15 Mio CHF Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Publiziert am 22.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 21.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an itelligence AG. Althardstrasse 80, 8105 Regensdorf. Preis: 15'000'000 CHF. zudem Zuschlag an incor ag. Nordring 10A, 3013 Bern. Preis: 15'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Sopra Steria AG. Steinackerstrasse 47, 8902 Urdorf. Preis: 15'000'000 CHF. Gesamtpreis: 45'000'000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter itelligence AG, CubeServ AG, Sopra Steria AG und incor ag, da alle Zuschlagsempfänger hinsichtlich der guten Erfüllung und Erfahrung in SAP BI Projektvorhaben überzeugen wie auch durch das insgesamt gute Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Details: 15 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 15'000'000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert:. Minimal CHF 175.00 / Maximal CHF 185.00. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Realisierung SAP Projektvorhaben. Zuschlagsempfänger: 4. Max. opt. Beschaffungsvolumen: 15 Mio CHF. Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Evaluationsdauer: 151 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation entscheidet sich für MSG Systems und Novo Business Consultants

  • Zuschlag 1077907: (18181) 609 SAP BI (BW/BO/BPC) Unterstützungsdienstleistungen. Lot Nr 2: FI/CO/LO/RE-FX SAP Wartung, Support, CRs & Dispatching Zuschlagsempfänger: 3 Max. opt. Beschaffungsvolumen: 12.1 Mio CHF Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Publiziert am 22.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 21.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an msg systems ag. Eichwatt 3, 8105 Regensdorf. Preis: 12'100'000 CHF. zudem Zuschlag an NOVO Business Consultants AG. Gutenbergstrasse 50, 3011 Bern. Preis: 12'100'000 CHF. Gesamtpreis: 24'200'000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter msg systems ag (Rang 1) und NOVO Business Consultants AG (Rang 2), da beide Zuschlagsempfänger überzeugen hinsichtlich der geforderten Erfahrung, speziell bezüglich der umfangreichen Abdeckung der Themenbereiche. Ein weiterer Zuschlag ist nicht möglich, da kein weiteres Angebot eingegangen ist, welches die Eignungskriterien erfüllt.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Der Erstplatzierte erhält das Erstrecht auf eine Angebotsabgabe. Im konkreten Bedarfsfall werden demzufolge alle Aufträge direkt dem Anbieter vergeben, der dieses Recht besitzt. Verzichtet der angefragte Anbieter auf die Angebotsabgabe, geht dieses Recht an den nächstplatzierten Anbieter über. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 12'100'000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert: Minimal CHF 180.00 / Maximal CHF 200.00. Pauschale: CHF 100'100.00 bis CHF 144'400.00. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: FI/CO/LO/RE-FX SAP Wartung, Support, CRs & Dispatching. Zuschlagsempfänger: 3. Max. opt. Beschaffungsvolumen: 12.1 Mio CHF. Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Evaluationsdauer: 151 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation entscheidet sich für Valuebi, Business & Decision und Vorburger Consulting

  • Zuschlag 1077923: (18181) 609 SAP BI (BW/BO/BPC) Unterstützungsdienstleistungen. Lot Nr 4: Support BI Fachstelle (BW) Zuschlagsempfänger: 3 Max. opt. Beschaffungsvolumen: 4.1 Mio CHF Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Publiziert am 22.5.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Ausschreibung vom 21.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an valueBI GmbH. Ackerstrasse 20, 4800 Zofingen. Preis: 4'100'000 CHF. zudem Zuschlag an Business & Decision AG. Worblentalstrasse 99, 3063 Ittigen. Preis: 4'100'000 CHF. zudem Zuschlag an Vorburger Consulting AG. Alte Steinhauserstrasse 1, 6330 Cham. Preis: 4'100'000 CHF. Gesamtpreis: 12'300'000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhalten die Anbieter valueBI GmbH, Vorburger Consulting AG und Business & Decision AG, da alle Zuschlagsempfänger hinsichtlich der guten Erfüllung und der Erfahrung in den geforderten SAP Modulen und Projektvorhaben überzeugen.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Die Ausschreibung erfolgt ohne Mindestabnahmemenge. Im konkreten Bedarfsfall wird ein Wettbewerb unter den Zuschlagsempfängern durchgeführt. Es wird höchstens das in der Ausschreibung publizierte maximale Beschaffungsvolumen von CHF 4'100'000.00 abgerufen. Die Zuschlagsempfänger haben folgende Stundensätze offeriert:. Minimal CHF 180.00 / Maximal CHF 184.50. Lot Nr.4. Lot Beschreibung: Support BI Fachstelle (BW). Zuschlagsempfänger: 3. Max. opt. Beschaffungsvolumen: 4.1 Mio CHF. Ausführungstermin: 01.04.2019 bis 30.03.2026. Evaluationsdauer: 151 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün entscheidet sich für Esri Schweiz und Geocom Informatik

  • Zuschlag 1077197: Informatikbeschaffungen Software, GIS-Bern Enterprise Agreement. Publiziert am 29.5.2019. Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, Vermessungsamt. Freihändiges Verfahren. keine GATT/WTO-Ausschreibung. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an ESRI Schweiz AG. Josefstrasse 218, 8005 Zürich. Preis: 479'500 CHF. zudem Zuschlag an Geocom Informatik AG. Kirchbergstrasse 107, 3400 Burgdorf. Preis: 458'810 CHF. Gesamtpreis: 938'310 CHF. Begründung: Sachverhalt: Das Enterprise Agreement für GIS-Bern erreicht den Schwellenwert des offenen/selektiven Verfahrens. Unter den Voraussetzungen von Art. 7 der Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen vom 16. Oktober 2002 (ÖBV) können Aufträge jedoch im freihändigen Verfahren vergeben werden, auch wenn mindestens die Schwellenwerte des Einladungsverfahren erreicht werden. Entscheid: Das Enterprise Agreement für GIS-Bern wird für 5 Jahre nach Art. 7 Abs. 3 Lit. f der Verordnung über das öffentliche Beschaffungswesen der Firma ESRI Schweiz AG, Zürich und Geocom Informatik AG Burgdorf, freihändig zugeschlagen. Begründung: Das sich heute im Einsatz befindende Softwareprodukt für das geografische Informationssystem (GIS-Bern) wurde im Jahr 2009 in einem offenen Beschaffungsverfahren eingeführt (Projekt GREINA). Da es sich mit der anstehenden Wartungs- und Lizenzverlängerung um einen Ersatz, Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen handelt, kann der Zuschlag der ursprünglichen Anbieterin oder dem ursprünglichen Anbieter vergeben werden, weil einzig dadurch die Austauschbarkeit mit schon vorhandenem Material oder die Kontinuität der Dienstleistungen gewährleistet ist.

  • Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Eidgenössische Finanzmarktaufsicht entscheidet sich für Swisscom

  • Zuschlag 1079441: Betrieb SAP. Publiziert am 29.5.2019. Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA). Ausschreibung vom 22.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3048 Worblaufen. Preis: 18'530'800 CHF. Begründung: Beste Erfüllung der Zuschlagskriterien. Wirtschaftlich günstigstes Angebot.

  • Details: 2 Offerten eingegangen. Basisleistungen (LP01) und Leistungen für das Projekt Transition (LP05) für die feste und die optionale Vertragsdauer: CHF 1'737'800.00 (exkl. MwSt). Darüber hinausgehende optionale Leistungen während der Vertragsdauer für Support, Wartung, Weiterentwicklung und Innovation (S4/HANA): CHF 16'793'000.00 (exkl. MwSt). Evaluationsdauer: 95 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum entscheidet sich für Fabasoft CH Software

  • Zuschlag 1069739: Fabasoft Gold-Support inkl. Unterstützungsdienstleistungen. Publiziert am 21.5.2019. Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Fabasoft CH Software AG. Spitalgasse 36, 3011 Bern. Preis: 900'000 CHF. Begründung: Art. 13, Abs. 1, lit c VöB.

  • Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Energie 360 Grad entscheidet sich für Opusm

  • Zuschlag 1062087: Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Publiziert am 23.5.2019. Energie 360 Grad AG. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben. Vergabe: Zuschlag an OPUSm AG. Schwertstrasse 8, 6300 Zug. Preis: 548'321 CHF. Begründung: Das ausgewählte IT System ist bereits in wesentlichen Geschäftsbereichen innerhalb des Unternehmens im Einsatz und es wurde unternehmensspezifisch vom evaluierten Anbieter die Implementation vorgenommen und eine Anbindung an SAP ein-gerichtet. Aufgrund der technischen Besonderheiten des Auftrags kommt nur ein Anbieter in Frage, bzw. es gibt vorliegend keine angemessene Alternative.

  • Details: Beschaffung der bereits im Einsatz stehenden Dispo-sitionssoftware Coresystems (SAP FSM) für den Geschäftsbereich Netz, insbesondere auch für Mobile-Geräte. Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Post-fach, 8090 Zürich,eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

ETH Zürich entscheidet sich für Mike Hubmann

  • Zuschlag 1078401: Senior-Gesamtprojektleiter für das Programm «Online-Kommunikation 2022». Publiziert am 22.5.2019. ETH Zürich. Ausschreibung vom 20.3.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Mike Hubmann GmbH. Neuhausweg 7a, 3097 Liebefeld. Preis: 460'000 CHF.

  • Details: 1 Offerte eingegangen. Evaluationsdauer: 62 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Industrielle Werke Basel entscheiden sich für Redguard

  • Zuschlag 1078275: IWB, Unterstützung ICT Competence Center MIM. Lot Nr 3: ICT-Security. Publiziert am 25.5.2019. Industrielle Werke Basel (IWB), Einkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel. Ausschreibung vom 8.12.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Vergabe: Zuschlag an Redguard AG. Eigerstrasse 60, 3007 Bern. Preis: 624'800 CHF. Begründung: Die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin. Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.3. Lot Beschreibung: ICT-Security. Evaluationsdauer: 167 Tage. Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von fünf Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an die Industriellen Werke Basel IWB, Einkauf, Margarethenstrasse 40, 4002 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt entscheidet sich für Swisscom

  • Zuschlag 1078233: Einsatzleitsystem AVANTI, Beschaffung Polydisponent und Rahmenvertrag für Software-Pflege und Support. Publiziert am 22.5.2019. Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton.

  • Vergabe: Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Pfingstweidstrasse 51, 8005 Zürich. Preis: 6'678'350 CHF. Begründung: Das bestehende Einsatzleitsystem besteht aus einer Kernapplikation, verschiedenen Zusatzapplikationen und vielen definierten Schnittstellen zu externen Kommunikations- und Datenbanksystemen. Die hoch verfügbare Client-/Server-Technologie ist auf dedizierter Hardware aufgebaut. Um die notwendige hohe Ausfallsicherheit sicherzustellen, sind relevante Komponenten und Schnittstellen redundant vorhanden. Die zu beschaffende Zusatzfunktion „Polydisponent" muss zwingend kompatibel zu den bereits im Einsatz stehenden Funktionalitäten im System von AVANTI der Swisscom (Schweiz) AG sein. Weiterentwicklungen und Anpassungen, sowie System-Support und System-Wartung im eingesetzten System AVANTI von Swisscom (Schweiz) AG können nur an die Swisscom (Schweiz) AG vergeben werden. Die Swisscom (Schweiz) AG ist alleinige Entwicklerin, Lieferantin und Wartungspartnerin von AVANTI. Der Sourcecode (Quellcode), welcher unabdingbar für Veränderungen im System AVANTI ist, ist urheberrechtlich durch die Swisscom (Schweiz) AG geschützt und somit für andere Dienstleister nicht zugänglich. Das notwendige Fach- und Applikationswissen ist in der entsprechenden Abteilung von Swisscom vorhanden. Dadurch sind die permanente Verfügbarkeit während der Implementierung sowie die Wartung nach der Inbetriebnahme sichergestellt. Daher erfolgt die Vergabe freihändig nach GATT/WTO gemäss Art. 15 Ziff. 1 lit. d GPA in Verbindung mit § 19 Abs. 1 Ziff. f BeG sowie Art. 15 Ziff. 1 lit b GPA aufgrund von Kompatibilität und fehlendem Wettbewerb.

  • Details: Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Kantonales Steueramt entscheidet sich für Abraxas

  • Zuschlag 1074219: Umsetzung der Realisierungseinheit in der Version 3.9.1. Fachapplikation ZP/Napeduv im Rahmen der fachlich/funktionellen und technischen Produkte-LifeCycle-Weiterentwicklung. Publiziert am 21.5.2019. Kantonales Steueramt. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton.

  • Vergabe: Zuschlag an Abraxas AG. St.Leonhard-Strasse 80, 9001 St. Gallen. Preis: 1'350'000 CHF.

  • Details: Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Zuschlagsverfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Post entscheidet sich für Swisscom

  • Zuschlag 1075251: Internetanbindung & DDOS Protection (IntAn). Lot Nr 2: Los 2 Standort Engehaldestrasse 37, Bern. Publiziert am 27.5.2019. Post CH AG / Post Informatik. Ausschreibung vom 18.1.2019. Offenes Verfahren. keine GATT/WTO-Ausschreibung. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern.

  • Details: 1 Offerte eingegangen. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: Los 2 Standort Engehaldestrasse 37, Bern. Evaluationsdauer: 128 Tage.

SBB entscheiden sich für Avidec

  • Zuschlag 1076693: Systeme, Komponenten und Leistungen für Sprachalarmierungsanlagen (SAA) nach EN50849. Publiziert am 28.5.2019. SBB AG Infrastruktur. Ausschreibung vom 22.1.2019. Offenes Verfahren. keine GATT/WTO-Ausschreibung. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an AVIDEC AG. Ruchwiesenstrasse 5, 8157 Dielsdorf. Preis: 2'423'708 CHF. Begründung: Der Anbieter hat unter Berücksichtigung der in den Ausschreibungsbedingungen aufgezeigten Zuschlagskriterien die höchste Punktzahl erreicht und somit das wirtschaftlich günstigste Angebot eingereicht. Der zuschlagsrelevante Wert gemäss Ausschreibungsbedingungen beträgt CHF 2'423'708 (exkl. MWSt).

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 125 Tage. Gegen diese Verfügung kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der Beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

SBB Informatik entscheidet sich für Optima Nexus, R + R Burger und Partner und Quattron Management Consulting

  • Zuschlag 1079089: Unterstützung Programmsteuerung SR40. Publiziert am 27.5.2019. SBB Informatik. Ausschreibung vom 5.4.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Optima Nexus Consulting AG. Lüssiweg 20, 6300 Zug. zudem Zuschlag an R + R Burger und Partner AG. Haselstrasse 1, 5401 Baden. zudem Zuschlag an quattron management consulting GmbH. DE-60596 Frankfurt am Main. Begründung: Wirtschaftlich günstigsten Angebote im Sinne von Art. 21 BöB.

  • Details: 19 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 52 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Schweizerische Bundesverwaltung entscheidet sich für Softwareone

  • Zuschlag 1078179: (F19092) Nachtrag zur Microsoft Software Assurance 2019. Publiziert am 29.5.2019. Schweizerische Bundesverwaltung. Freihändiges Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an SoftwareONE AG. Riedenmatt 4, 6370 Stans. Preis: 19'102'910 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit f VöB.

  • Details: Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 16'602'910.70. - Optionen: CHF 2'500'000.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Staatssekretariat für Wirtschaft entscheidet sich für Cycl

  • Zuschlag 1078087: (19021) 704 Betrieb, Wartung, Support und Entwicklung von SharePoint SECO. Publiziert am 29.5.2019. Staatssekretariat für Wirtschaft SECO. Ausschreibung vom 18.1.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung).

  • Vergabe: Zuschlag an CYCL AG. Malzgasse 7a, 4052 Basel. Preis: 7'308'256 CHF. Begründung: Die Zuschlagsempfängerin überzeugt hinsichtlich der guten Erfüllung der qualitativen Anforderungen wie auch durch ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

  • Details: 2 Offerten eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 70'000.00. - Option 1: CHF 905'856.00. - Option 2: CHF 6'332'400.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 130 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für 2Bit, Adesso Schweiz und Elca Informatik

  • Zuschlag 1078085: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 21: Datenbank Applikations-Architekt und -Entwickler. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an 2BIT GmbH. Hochbordstrasse 9, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 8 Offerten eingegangen. Lot Nr.21. Lot Beschreibung: Datenbank Applikations-Architekt und -Entwickler. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für 2Bit, Adesso Schweiz und Noser Engineering

  • Zuschlag 1078763: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 19: Product Owner. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an 2BIT GmbH. Hochbordstrasse 9, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 14 Offerten eingegangen. Lot Nr.19. Lot Beschreibung: Product Owner. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für 2Bit, Adesso Schweiz und Option Consulting

  • Zuschlag 1078613: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 41: Mobile Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an 2BIT GmbH. Hochbordstrasse 9, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.41. Lot Beschreibung: Mobile Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Business Solution Group Holding und Freestar-Informatik

  • Zuschlag 1078093: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 22: Test Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Business Solution Group Holding AG. Buckhauserstrasse 24, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Freestar-Informatik AG. Bösch 82, 6331 Hünenberg. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 10 Offerten eingegangen. Lot Nr.22. Lot Beschreibung: Test Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, DXC Technology Switzwerland und ISoltutions

  • Zuschlag 1078679: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 29: Microsoft Profile: - System Engineer Microsoft SQL - System Engineer Microsoft Exchange - System Engineer Microsoft Active Directory - System Engineer Windows OS & Middleware. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an DXC Technology Switzerland GmbH. Überlandstrasse 1, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ISOLUTIONS AG. Schanzenstrasse 4c, 3008 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 10 Offerten eingegangen. Lot Nr.29. Lot Beschreibung: Microsoft Profile:. - System Engineer Microsoft SQL. - System Engineer Microsoft Exchange. - System Engineer Microsoft Active Directory. - System Engineer Windows OS & Middleware. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Elca Informatik und ISolutions

  • Zuschlag 1078047: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 18: Applikations-Entwickler Microsoft SharePoint. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ISOLUTIONS AG. Schanzenstrasse 4c, 3008 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.18. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler Microsoft SharePoint. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Elca Informatik und Noser Engineering

  • Zuschlag 1077951: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 8: Applikations-Entwickler JAVA. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 12 Offerten eingegangen. Lot Nr.8. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler JAVA. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Elca Informatik und Noser Engineering

  • Zuschlag 1077957: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 10: Applikations-Entwickler.Net. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 10 Offerten eingegangen. Lot Nr.10. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler.Net. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Elca Informatik und Option Consulting

  • Zuschlag 1078081: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 20: Applikations-Entwicklung Architekt & Solution Architekt. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.20. Lot Beschreibung: Applikations-Entwicklung Architekt & Solution Architekt. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Emineo und Option Consulting

  • Zuschlag 1077691: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 9: ESB Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an emineo AG. Weinberghöhe 10, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.9. Lot Beschreibung: ESB Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso, Garaio und Noser Engineering

  • Zuschlag 1078101: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 23: Scrum Master. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Garaio AG. Laupenstrasse 45, 3008 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 9 Offerten eingegangen. Lot Nr.23. Lot Beschreibung: Scrum Master. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Lake Solutions und Option Consulting

  • Zuschlag 1078681: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 30: System Engineer Automatisierung. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an LAKE SOLUTIONS AG. Neugutstrasse 16, 8304 Wallisellen. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 8 Offerten eingegangen. Lot Nr.30. Lot Beschreibung: System Engineer Automatisierung. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik, entscheidet sich für Adesso Schweiz, Mimacom und ITG

  • Zuschlag 1078041: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 17: API Management Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an mimacom ag. Galgenfeldweg 16, 3006 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.17. Lot Beschreibung: API Management Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Noser Engineering und Option Consulting

Zuschlag 1078001: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 13: DevOps- und Application LifeCycle-Tools (ALM) Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.13. Lot Beschreibung: DevOps- und Application LifeCycle-Tools (ALM) Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Option Consulting und ITG

  • Zuschlag 1077733: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 11: Application Server / WebSphere Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.11. Lot Beschreibung: Application Server / WebSphere Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Adesso Schweiz, Puzzle ITC und Smartive

  • Zuschlag 1078037: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 16: Kubernetes und Docker Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Puzzle ITC GmbH. Belpstrasse 37, 3007 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an smartive AG. Schiffbaustrasse 7, 8005 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.16. Lot Beschreibung: Kubernetes und Docker Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Advellence Solutions, ITG und Win2you

  • Zuschlag 1078009: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 14: Enterprise Records Management / ELO Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Advellence Solutions AG. Industriestrasse 50a, 8304 Wallisellen. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.14. Lot Beschreibung: Enterprise Records Management / ELO Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für AWK Group, Elca Informatik und Itesys

  • Zuschlag 1077887: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 3: Security Consultant. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an AWK Group AG. Leutschenbachstrasse 45, 8050 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Elca Informatik AG. Steinstrasse 21, 8003 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Itesys AG. Langfeldstrasse 53a, 8500 Frauenfeld. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 14 Offerten eingegangen. Lot Nr.3. Lot Beschreibung: Security Consultant. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Axalon, Adesso und 2Bit

  • Zuschlag 1078665: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 48: Engineer WebFrontend (WebCenter, WebGUI). Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Axalon GmbH. Bernerstrasse Süd 169, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an 2BIT GmbH. Hochbordstrasse 9, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.48. Lot Beschreibung: Engineer WebFrontend (WebCenter, WebGUI). Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Axalon und ITG

  • Zuschlag 1078663: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 47: Metadirectory Spezialist (DirX). Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Axalon GmbH. Bernerstrasse Süd 169, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 70'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 2 Offerten eingegangen. Lot Nr.47. Lot Beschreibung: Metadirectory Spezialist (DirX). Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Bechlte Steffen Schweiz, Anyweb und ITG

  • Zuschlag 1078599: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 34: System Engineer für Internetgateway- und DMZ-Services. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG, Zweigniederlassung Deutschschweiz, Mägenwil. Feldstrasse 4, 5506 Mägenwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Anyweb AG. Hofwiesenstrasse 350, 8050 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.34. Lot Beschreibung: System Engineer für Internetgateway- und DMZ-Services. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Bechtle Steffen Schweiz, Lake Solutions und Option Consulting

  • Zuschlag 1078667: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 49: System Architekt / System Engineer Schulinformatik. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG, Zweigniederlassung Deutschschweiz, Mägenwil. Feldstrasse 4, 5506 Mägenwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an LAKE SOLUTIONS AG. Neugutstrasse 16, 8304 Wallisellen. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.49. Lot Beschreibung: System Architekt / System Engineer Schulinformatik. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Bluesky IT-Solutions, Quatico Solutions und Inside Solutions

  • Zuschlag 1077899: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 7: Applikations-Entwickler CMS. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an bluesky IT-Solutions AG. Aeschenvorstadt 36, 4051 Basel. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Quatico Solutions AG. Förrlibuckstrasse 220, 8005 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Inside Solutions AG. Bahnhofplatz 11, 4410 Liestal. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.7. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler CMS. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Business Infrastructure Management, Brain Shop und ITG

  • Zuschlag 1078647: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 44: VoIP Applikationsentwickler / Datenbankspezialist SQL. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Business Infrastructure Management AG. Baarerstrasse 110a, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Brain Shop AG. Förrlibuckstrasse 229, 8005 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.44. Lot Beschreibung: VoIP Applikationsentwickler / Datenbankspezialist SQL. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Business Solution Group Holding, Oniko und Qualisoft

  • Zuschlag 1077895: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 6: Applikations-Entwickler i System, AS/400, Cobol. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Business Solution Group Holding AG. Buckhauserstrasse 24, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Oniko AG. Husmatt 1, 5405 Dättwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Qualisoft AG. Postfach 1354, 6341 Baar. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.6. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler i System, AS/400, Cobol. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Coopers IT Services, Mybite und Noser Engineering

  • Zuschlag 1078677: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 4: Projektleiter. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Coopers IT Services AG. Seestrasse 72b, 6052 Hergiswil NW. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Noser Engineering AG. Rudolf-Diesel-Strasse 3, 8404 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 14 Offerten eingegangen. Lot Nr.4. Lot Beschreibung: Projektleiter. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik, entscheidet sich für Coopers IT Services, SThree Switzerland und Hays Schweiz

  • Zuschlag 1077961: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 1: Personalverleih. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Coopers IT Services AG. Seestrasse 72b, 6052 Hergiswil NW. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an SThree Switzerland GmbH. Claridenstrasse 34, 8002 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Hays (Schweiz) AG. Sihlstrasse 37, 8001 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Personalverleih. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Cybertec PG Database Services Switzerland, EBP Schweiz und Option Consulting

  • Zuschlag 1078745: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 2: Data Scientist. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Cybertec PG Database Services Switzerland GmbH. Bahnhofstrasse 10, 8001 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an EBP Schweiz AG. Mühlebachstrasse 11, 8008 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 13 Offerten eingegangen. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: Data Scientist. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für DXC Technology Switzerland, Adesso Schweiz und EBP Schweiz

  • Zuschlag 1078673: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 51: Applikations-Entwickler GIS. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an DXC Technology Switzerland GmbH. Überlandstrasse 1, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an adesso Schweiz AG. Vulkanstrasse 106, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an EBP Schweiz AG. Mühlebachstrasse 11, 8008 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.51. Lot Beschreibung: Applikations-Entwickler GIS. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für DXC Technology Switzerland, Option Consulting und Bechtle Steffen Schweiz

  • Zuschlag 1078211: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 40: Citrix Support Engineer & Citrix System Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an DXC Technology Switzerland GmbH. Überlandstrasse 1, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG, Zweigniederlassung Deutschschweiz, Mägenwil. Feldstrasse 4, 5506 Mägenwil. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 8 Offerten eingegangen. Lot Nr.40. Lot Beschreibung: Citrix Support Engineer & Citrix System Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Freestar-Informatik, Bechlte Steffen Schweiz und Oniko

  • Zuschlag 1078593: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 31: Service Desk Agent. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Freestar-Informatik AG. Bösch 82, 6331 Hünenberg. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG, Zweigniederlassung Deutschschweiz, Mägenwil. Feldstrasse 4, 5506 Mägenwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Oniko AG. Husmatt 1, 5405 Dättwil. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.31. Lot Beschreibung: Service Desk Agent. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Hochschule für Technik Rapperswil, Mybite und Option Consulting

  • Zuschlag 1078771: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 33: IT-Netzwerk- und Datacenter Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Hochschule für Technik Rapperswil (HSR). Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil SG. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.33. Lot Beschreibung: IT-Netzwerk- und Datacenter Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Itesys, Newvision Consulting und Avectris

  • Zuschlag 1078107: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 25: System Engineer Basissysteme SAP. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Itesys AG. Langfeldstrasse 53a, 8500 Frauenfeld. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an NewVision Consulting GmbH. Seestrasse 1, 6330 Cham. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Avectris AG. Bruggerstrasse 68, 5400 Baden. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.25. Lot Beschreibung: System Engineer Basissysteme SAP. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik, entscheidet sich für ITPrint Solutions, ITG und Schweizer Electronic

  • Zuschlag 1078031: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 15: Output Document Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an ITPrint Solutions GmbH. Industriestrasse 47, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Schweizer Electronic AG. Industriestrasse 3, 6260 Reiden. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.15. Lot Beschreibung: Output Document Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Lake Solutions, Swisscom und Bechtle Steffen Schweiz

  • Zuschlag 1078581: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 27: System Engineer Basissysteme Backup. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an LAKE SOLUTIONS AG. Neugutstrasse 16, 8304 Wallisellen. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Bechtle Steffen Schweiz AG, Zweigniederlassung Deutschschweiz, Mägenwil. Feldstrasse 4, 5506 Mägenwil. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.27. Lot Beschreibung: System Engineer Basissysteme Backup. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Lake Solutions, Swisscom und Win2you

  • Zuschlag 1078109: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 26: System Engineer Basissysteme Storage/ SAN. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an LAKE SOLUTIONS AG. Neugutstrasse 16, 8304 Wallisellen. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.26. Lot Beschreibung: System Engineer Basissysteme Storage/ SAN. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Mybite, Option Consulting und Puzzle ITC

  • Zuschlag 1078105: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 24: System Administrator Linux & System Engineer Linux. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Puzzle ITC GmbH. Belpstrasse 37, 3007 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.24. Lot Beschreibung: System Administrator Linux & System Engineer Linux. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Mybite, Option Consulting und Swisscom

  • Zuschlag 1078655: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 46: VoIP Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.46. Lot Beschreibung: VoIP Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Oniko, ITG und IT Project Support

  • Zuschlag 1077637: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 5: Projektassistenz & -administration. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Oniko AG. Husmatt 1, 5405 Dättwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an IT project support GmbH. Frobenstr. 13, 4053 Basel. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.5. Lot Beschreibung: Projektassistenz & -administration. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, EKZ Eltop und Burkhalter Technics

  • Zuschlag 1078707: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 43: VoIP System-Administrator. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an EKZ Eltop AG. Querstrasse 17, 8951 Fahrweid. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Burkhalter Technics AG. Hohlstrasse 475, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.43. Lot Beschreibung: VoIP System-Administrator. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, ITG und UMB Solutions

  • Zuschlag 1077741: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 12: SOA Security Gateway / Datapower Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ITG AG. Baarerstrasse 137, 6300 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an UMB Solutions AG. Müllerenstrasse 3, 8604 Volketswil. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 4 Offerten eingegangen. Lot Nr.12. Lot Beschreibung: SOA Security Gateway / Datapower Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Informatik und Organisation entscheidet sich für Option Consulting, Mybite und Get.com

  • Zuschlag 1078197: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 39: Technischer Koordinator Windows Client. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an get.com GmbH. Lärchenweg 9, 4203 Grellingen. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.39. Lot Beschreibung: Technischer Koordinator Windows Client. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, Oniko und Burkhalter Technics

  • Zuschlag 1078671: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 50: Field-Support Schulinformatik. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Oniko AG. Husmatt 1, 5405 Dättwil. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Burkhalter Technics AG. Hohlstrasse 475, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.50. Lot Beschreibung: Field-Support Schulinformatik. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, Scherler und Bitech

  • Zuschlag 1078133: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 32: Elektroplaner. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an SCHERLER AG. Friedentalstrasse 43, 6004 Luzern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an BITECH AG Engineering & Consulting. Tannstrasse 55, 8307 Effretikon. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.32. Lot Beschreibung: Elektroplaner. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, Swisscom und Win2you

  • Zuschlag 1078121: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 28: System Engineer Basissysteme NAS. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.28. Lot Beschreibung: System Engineer Basissysteme NAS. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, Swisspro und Burkhalter Technics

  • Zuschlag 1078687: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 35: Betriebsunterstützung für IT-Netzwerke. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an swisspro AG. In der Luberzen 1, 8902 Urdorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Burkhalter Technics AG. Hohlstrasse 475, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.35. Lot Beschreibung: Betriebsunterstützung für IT-Netzwerke. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik, entscheidet sich für Option Consulting, Win2you und DXC Technology Switzerland

  • Zuschlag 1078619: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 42: SCCM System Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an DXC Technology Switzerland GmbH. Überlandstrasse 1, 8600 Dübendorf. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 7 Offerten eingegangen. Lot Nr.42. Lot Beschreibung: SCCM System Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Option Consulting, Win2you und Mybite

  • Zuschlag 1078183: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 37: Client Support Engineer & Client System Engineer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an mybite AG. Kreuzplatz 2, 8032 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.37. Lot Beschreibung: Client Support Engineer & Client System Engineer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Swisspro, Burkalter Technics und Oniko

  • Zuschlag 1078699: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 36: Betriebsleistungen für Datacenter und IT-Netzwerk. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an swisspro AG. In der Luberzen 1, 8902 Urdorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Burkhalter Technics AG. Hohlstrasse 475, 8048 Zürich. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Oniko AG. Husmatt 1, 5405 Dättwil. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.36. Lot Beschreibung: Betriebsleistungen für Datacenter und IT-Netzwerk. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Swisspro, Option Conuslting und BTC Jost

  • Zuschlag 1078709: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 45: VoIP Supporter. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an swisspro AG. In der Luberzen 1, 8902 Urdorf. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Option Consulting GmbH. Baarerstrasse 137, 6302 Zug. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an BTC. Jost AG. Wildischachen 1750, 5200 Brugg. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 6 Offerten eingegangen. Lot Nr.45. Lot Beschreibung: VoIP Supporter. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Organisation und Informatik entscheidet sich für Win2you, Swisscom und Clearbyte

  • Zuschlag 1078187: IT-Dienstleistungen 2019. Lot Nr 38: Software Paketierer. Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Organisation und Informatik. Ausschreibung vom 30.11.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an win2you AG. Lagerplatz 10, 8400 Winterthur. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an Swisscom (Schweiz) AG. Alte Tiefenaustrasse 6, 3050 Bern. Preis: 35'000'000 CHF. zudem Zuschlag an ClearByte GmbH. Turmstrasse 18, 6312 Steinhausen. Preis: 35'000'000 CHF. Gesamtpreis: 105'000'000 CHF. Begründung: Besten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Lot Nr.38. Lot Beschreibung: Software Paketierer. Evaluationsdauer: 174 Tage. Gegen diesen Zuschlagsentscheid kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Zuschlag ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Stadt Zürich, Statistik entscheidet sich für Emineo

  • Zuschlag 1075045: Gebäude- und Wohnungsregister Stadt Zürich 2.0 (GWZ 2.0). Publiziert am 24.5.2019. Stadt Zürich, Statistik Stadt Zürich. Ausschreibung vom 14.9.2018. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt.

  • Vergabe: Zuschlag an emineo AG. Weinberghöhe 10, 6300 Zug. Preis: 1'325'722 CHF. Begründung: Beste Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 252 Tage. Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen seit Publikation schriftlich Beschwerde beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrasse 36, Postfach, 8090 Zürich, eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen, sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

SVA Zürich entscheidet sich für Inside Solutions

  • Zuschlag 1079449: Neuer Webauftritt. Publiziert am 28.5.2019. SVA Zürich. Ausschreibung vom 21.11.2018. Selektives Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben.

  • Vergabe: Zuschlag an Inside Solutions AG. Bahnhofplatz 11, 4410 Liestal. Preis: 1'732'406 CHF. Begründung: Das Angebot der Inside Solutions AG erfüllt die Zuschlagskriterien insgesamt am besten und erreichte dadurch die höchste Punktzahl. Der entscheidende Punktevorsprung ergibt sich aus der besseren Erfüllung der Leistungskriterien (ZK-1).

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 187 Tage.

Swissgrid entscheidet sich für Robotron Schweiz

  • Zuschlag 1078819: Managed Oracle Services und ODAs (Oracle Database Appliances). Lot Nr 2: Optionaler Kauf von Oracle Database Appliances (ODAs) und der Wartung des Herstellers. Publiziert am 3.6.2019. Swissgrid AG. Ausschreibung vom 15.3.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Robotron Schweiz GmbH. Zürcherstrasse 65, 9500 Wil. Preis: 650'000 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäss Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.2. Lot Beschreibung: Optionaler Kauf von Oracle Database Appliances (ODAs) und der Wartung des Herstellers. Evaluationsdauer: 79 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Swissgrid entscheidet sich für Trivadis Services

  • Zuschlag 1079081: Managed Oracle Services und ODAs (Oracle Database Appliances). Lot Nr 1: Betrieb und Backup der bestehenden Oracle Datenbanken. Publiziert am 3.6.2019. Swissgrid AG. Ausschreibung vom 15.3.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen.

  • Vergabe: Zuschlag an Trivadis Services AG. Badenerstrase 13, 5200 Brugg AG. Preis: 2'300'000 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäss Zuschlagskriterien.

  • Details: 3 Offerten eingegangen. Lot Nr.1. Lot Beschreibung: Betrieb und Backup der bestehenden Oracle Datenbanken. Evaluationsdauer: 79 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Universitätsspital Zürich entscheidet sich für Conclude

  • Zuschlag 1077291: Virtueller Projektraum. Publiziert am 21.5.2019. Universitätsspital Zürich Direktion Betrieb - Bereich Einkauf. Ausschreibung vom 4.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton.

  • Vergabe: Zuschlag an Conclude GmbH. Ohligsmühle 3, DE-42103 Wuppertal. Preis: 224'016 CHF.

  • Details: 6 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 105 Tage. Gegen diesen Zuschlag kann innert 10 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen. Sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Zuschlagsverfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen.

Zweckverband KES Bezirk Hinwil entscheidet sich für Regionales Informatikzentrum RIZ

  • Zuschlag 1079343: Informatik Hauptapplikation und Hosting, inkl. Fulloutsourcing für eine KESB und eine Berufsbeistandsschaft. Publiziert am 27.5.2019. Zweckverband KES Bezirk Hinwil. Ausschreibung vom 12.11.2018. Selektives Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben.

  • Vergabe: Zuschlag an Regionales Informatikzentrum RIZ AG. Pappelnstrasse 8, 8620 Wetzikon ZH. Preis: 1'467'027 CHF.

  • Details: 2 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 195 Tage. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen beim Verwaltungsgericht des Kantons Zürich, Militärstrassse 36, 8004 Zürich, schriftlich Beschwerde eingereicht werden. Die Beschwerdeschrift ist im Doppel einzureichen; sie muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen.

Webcode
DPF8_140940

Kommentare

« Mehr