Verkauf

Hinderling Volkart wird niederländisch

Uhr

Dept übernimmt Hinderling Volkart. Die niederländische Digitalagentur will alle drei Schweizer Standorte weiterführen. Mitgründer Michael Volkart nimmt Stellung.

Severin Klaus (Managing Partner), Paul Manuel (Co-Founder Dept), Michael Hinderling (Managing Partner), Dimi Albers (CEO Dept), Michael Volkart (Managing Director). (v.l., Source: zVg)
Severin Klaus (Managing Partner), Paul Manuel (Co-Founder Dept), Michael Hinderling (Managing Partner), Dimi Albers (CEO Dept), Michael Volkart (Managing Director). (v.l., Source: zVg)

Dept übernimmt 100 Prozent der Aktien von Hinderling Volkart. Die Schweizer Digitalagentur gehe inklusive der Tochtergesellschaften Hinderling Volkart Bern und HV Italic in den Besitz des Unternehmens mit Sitz in den Niederlanden über, heisst es in einer Mitteilung. Hinderling Volkart führt aktuell das Ranking von Best of Swiss Web an.

Im Rahmen des Deals beteiligen sich die bisherigen Inhaber von Hinderling Volkart an Dept und bleiben in der Geschäftsleitung. Alle drei Standorte in Zürich, Basel und Bern sollen unter dem bisherigen Management weitergeführt werden. Die Teams würden eng mit dem bereits in Zürich ansässigen Digital Marketing Team von Dept zusammenarbeiten.

"Wir haben seit längerem einen nächsten Entwicklungsschritt für unsere Agentur anvisiert. Dass wir diesen Schritt mit einer Integration in eine internationale Gruppe von Agenturen machen, war nicht von Anfang an klar, wurde aber je länger je offensichtlicher", schreibt Managing Director Michael Volkart auf Anfrage. "Es gibt uns die Möglichkeit, unsere Stärken in einen grösseren, internationalen Kontext einzubringen."

"Durch den Anschluss an Dept erhalten wir Zugang zu neuen, interdisziplinäreren und internationaleren Projekten und Kunden", so Volkart weiter. Gleichzeitig sei sich das Unternehmen seiner Herkunft aber bewusst. "Wir werden das Augenmerk jetzt mal vor allem auf das Team und die bestehenden, treuen Kunden richten. Alle weiteren Schritte werden wir von dieser stabilen Basis aus tätigen."

Michael Volkart, Managing Director, Hinderling Volkart (Source: zVg)

Bleibt der Name Hinderling Volkart bestehen? "Es ist erste Priorität, dass wir die Agentur so erfolgreich und fokussiert weiterführen wie bisher", sagt Volkart. Die Marke Hinderling Volkart (mit dem Zusatz "Part of Dept") bleibe vorderhand bestehen. Das Thema Branding soll im Laufe des Jahres diskutiert werden. Ein Stellenabbau sei nicht geplant.

Die Agentur erhoffe sich mit dem Schritt, ihre Stellung im Schweizer Markt zu festigen und auszubauen. Mit Dept bekomme sie ausserdem Zugang zu neuen Projekten, könne aber gleichzeitig ihren Fokus und ihre familiäre Grösse behalten.

Dept wurde laut Mitteilung 2015 als Full-Service-Digitalagentur in Amsterdam gegründet. Das Unternehmen ist mit mehr als 1500 Mitarbeitenden in 13 Ländern präsent. Im Mai 2018 übernahm Dept die Zürcher Agentur Yourposition und wandelte sie anschliessend in Dept Digital Marketing Schweiz um, wie Sie hier lesen können.

Webcode
DPF8_167739

Kommentare

« Mehr