Zeitplan für Beschaffungsplattform

Simap wagt wieder einen Relaunch

Uhr

Nach dem Fehlschlag im vergangenen Jahr arbeitet die öffentliche Beschaffungsplattform Simap an einem Relaunch der Seite. Der Zeitplan steht und die erste Phase soll bereits Ende März 2020 starten.

(Source: Bill Jelen / Unsplash.com)
(Source: Bill Jelen / Unsplash.com)

Die Beschaffungsplattform simap.ch wagt einen neuen Anlauf für den Relaunch der eigenen Website. Am 30. März 2020 solle die Initialisierungsphase nach "Hermes" starten, berichtet "Inside-IT".

Die folgende Konzeptphase ist bis Ende 2021 geplant und die Realisierungsphase bis Ende 2022. Anschliessend seien "weitere Realisierungseinheiten bis ins Jahr 2026 geplant", sagte Adriano Moser, Geschäftsführer vom Verein simap.ch, gegenüber "Inside-IT".

Die bisherige Homepage der Beschaffungsplattform simap.ch. (Source: Screenshot simap.ch)

Der letzte Versuch einer Überarbeitung der öffentlichen Beschaffungsplattform scheiterte im Juni 2019. Lesen Sie hier, warum das Staatssekretariat für Wirtschaft damals die Notbremse bei dem Projekt gezogen hat.

Webcode
DPF8_172261

Kommentare

« Mehr