Jahreszahlen 2019

Für Wisekey haben Umsatzhalbierung und Gewinnsteigerung den gleichen Grund

Uhr

Der Umsatz von Wisekey ist im Geschäftsjahr 2019 um mehr als die Hälfte abgesackt. Dank einem Deal schaffte es das Genfer Krypto-Unternehmen trotzdem in die Gewinnzone.

(Source: Onypix / Fotolia.com)
(Source: Onypix / Fotolia.com)

Wisekey hat sein Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatztaucher bilanziert. Das Genfer Kryptounternehmen setzte 24,6 Millionen US-Dollar um – 54 Prozent weniger als im Vorjahr. Im Geschäftsjahr 2018 hatte Wisekey noch 53 Millionen Dollar eingenommen.

Unter dem Strich erzielte Wisekey allerdings einen Gewinn von 7,5 Millionen Dollar. Im Vorjahr stand gemäss dem Börsenportal "Cash" noch ein Fehlbetrag von 16,3 Millionen Dollar in den Büchern.

Wisekey begründet das Gewinnplus mit dem Verkauf des SSL/TLS-PKI-Geschäfts an Digicert für 45 Millionen Dollar. Den Verkauf des Geschäfts mit Sicherheitszertifikaten für Websites nennt Wisekey denn auch als Grund für den Umsatzeinbruch.

Webcode
DPF8_173546

Kommentare

« Mehr