Von Multi- zu Singlebrand

Boss Info bündelt seine Tochterunternehmen

Uhr

Die operativen Tochterunternehmen der Boss Info Holding laufen neu unter dem gemeinsamen Namen "Boss Info AG". Damit wechselt das Unternehmen von einer Multi- zu einer Singlebrand-Strategie.

Die Mitarbeitenden von Boss Info. (Source: zVg)
Die Mitarbeitenden von Boss Info. (Source: zVg)

Alle operativen Tochterunternehmen der Boss Info Holding sind zu einer Firma unter dem Namen "Boss Info AG" fusioniert. Wie der Schweizer IT-Dienstleister mitteilt, geschieht dies rückwirkend per 1. Januar 2020. Somit wolle der Verwaltungsrat der Boss Info Holding von "einer aufwändigen und kostspieligen Multibrand- zu einer Singelbrand-Strategie zu wechseln".

Boss Info Holding akquirierte die betroffenen Tochterfirmen allesamt im Jahr 2019. Im März 2019 übernahm der Dienstleister Daneco, im Juni desselben Jahres Profinance und einen Monat später auch PMC Informatik. Nun treten die Firmen unter demselben Namen auf.

Boss Info habe somit neu 7 Standorte und rund 160 Mitarbeiter. Die Standorte Fehraltorf und Fällanden würden aufgrund der geografischen Nähe per 31. März in Fällanden zusammengelegt. Der bisherige Standortleiter von Fällanden, Jan Wild, werde die Co-Leitung innehaben, zusammen mit Daniel Pechmann.

Webcode
DPF8_175166

Kommentare

« Mehr