Management-Team erweitert

Eine neue Struktur und zwei neue Gesichter für Nomasis

Uhr
von Coen Kaat

Nomasis krempelt die Führungsebene um. Erik Baier verantwortet neu den Bereich Operations und Consulting, Pascal Meyer den Bereich Verkauf und Marketing. Zugleich heuerte das Zürcher Unternehmen auch zwei neue Mitarbeiter an, um Meyers Team zu stärken.

Nomasis hat sein Führungsteam erweitert. Der Zürcher IT-Dienstleister ergänzte das Führungsteam um eine zusätzliche Management-Ebene, wie das Unternehmen mitteilt. Diese wird besetzt mit Erik Baier und Pascal Meyer.

Erik Baier leitet neu den Bereich Operations und Consulting. (Source: zVg)

Baier leitet neu den Bereich Operations (Support und Engineering) und das Consulting. Er ist seit 2013 als Mobile Security Consultant bei Nomasis tätig. Meyer arbeitet seit 2016 als Key Account Manager für das Unternehmen. Er verantwortet künftig die Bereiche Verkauf und Marketing.

"Mit der Reorganisation stellen wir das Unternehmen auf eine solide organisatorische Basis, um die Dienstleistungs- und Servicequalität weiter zu verbessern und kommende Unternehmensentwicklungen solide umsetzen zu können", sagt Nomasis-CEO Philipp Klomp.

Pascal Meyer leitet neu den Bereich Verkauf und Marketing. (Source: zVg)

Zwei neue Mitarbeiter im Verkauf und Marketing

Meyers Team erhält zugleich auch Zuwachs. So rekrutierte Nomasis Nadine Fischer als Marketing- und Kommunikationsverantwortliche. Sie tritt die Nachfolge von Lorenz Zollikofer an. Fischer kommt vom IT-Security-Disti Infinigate, wo sie seit 2016 als Product-Marketing-Managerin angestellt war.

Nadine Fischer, Marketing- und Kommuninaktionsverantwortliche bei Nomasis. (Source: zVg)

Der zweite Neuzugang für Nomasis heisst Berk Tavlan. Er übernimmt die neugeschaffene Stelle des Product und Service Manager. Tavlan wechselt von Tech Data zu Nomasis. Dort war er zuvor als Category Manager HP Computing tätig.

Nomasis mit Sitz in Langnau am Albis ist nach eigenen Angaben spezialisiert auf die Umsetzung sicherer, mobiler Infrastrukturen und Enterprise Mobility Management.

Berk Tavlan, Product und Service Manager bei Nomasis. (Source: zVg)

Webcode
DPF8_175851

Kommentare

« Mehr