Thomas Landis

Andermatt Swiss Alps ernennt CDO

Uhr

Das Immobilien- und Tourismusunternehmen Andermatt Swiss Alps hat einen Chief Digital Officer engagiert: Thomas Landis übernimmt die neu geschaffene Position Anfang Juni. Er kommt von der Six-Gruppe, wo er die Geschäfte des Fintech-Inkubators F10 leitet.

Thomas Landis, CDO von Andermatt Swiss Alps. (Source: zVg)
Thomas Landis, CDO von Andermatt Swiss Alps. (Source: zVg)

Andermatt Swiss Alps hat sein Führungsteam erweitert. Thomas Landis übernimmt die Position des Chief Digital Officers (CDO) Anfang Juni. Mit der neu geschaffenen Stelle will das Unternehmen die Digitalisierung stärken und damit das Kundenerlebnis ausbauen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Landis kommt von der Six-Gruppe, wo er seit knapp vier Jahren als Chef des Fintech-Inkubators F10 fungiert. 2016 verantwortete er bei Six die Lancierung der mobilen Bezahllösung Paymit, die später mit Twint fusionierte. Er ist Mitgründer der Consulting-Firma Konzeptwerkstatt, die Unternehmen in Digitalisierungsfragen berät. Landis hat einen Master of Advanced Studies in Corporate Innovation Management der Fachhochschule St. Gallen.

Die Six-Gruppe lancierte kürzlich ihre Open-Banking-Plattform b.link. Für den Anfang verbinden sich dort Finanzinstitute mit Anbietern von Buchhaltungssoftware. Ziel ist es, den Datenaustausch zwischen Finanzinstituten und Drittanbietern zu erleichtern.

Webcode
DPF8_180423

Kommentare

« Mehr