Unterstützung im Homeoffice

Cisco spendiert Webex neue Features

Uhr

Cisco hat sein Tool für Videokonferenzen Webex mit neuen Funktionen ausgestattet. Der Hersteller verspricht unter anderem mehr Sicherheit und eine Screen-Share-Funktion.

Cisco möchte mich Webex Unternehmen und ihre Mitarbeiter im Homeoffice unterstützen. (Source: Cisco)
Cisco möchte mich Webex Unternehmen und ihre Mitarbeiter im Homeoffice unterstützen. (Source: Cisco)

Ciscos Onlinelösung für Videokonferenzen Webex hat jetzt neue Features. Wie das Unternehmen mitteilt, landeten viele Arbeitnehmer während der Pandemie gezwungenermassen im Homeoffice. Cisco möchte deshalb Unternehmen und ihre Mitarbeitenden mit folgenden Funktionen unterstützen:

  • Nutzererlebnis auch bei geringer Bandbreite: Auch bei einer schlechten Datenübertragung verspricht Cisco ein optimales Nutzererlebnis. Wichtige Bereiche der Videoübertragung, beispielsweise der Sprecher, werden gemäss Cisco in hochwertigerer Qualität dargestellt.

  • Hintergrunderlebnisse: Der Nutzer könne nun seinen Hintergrund unscharf stellen oder nach Belieben auch eigene Bilder einfügen.

  • Screen-Share-Funktion: Nutzer können mit dieser Funktion ihren Bildschirm während der Onlinekonferenz miteinander teilen.

  • Webex Assistant: Diese Funktion erstelle automatisch ein Transkript und der Nutzer könne so einfach nach Schlüsselthemen suchen.

  • Starke Kundenbeziehungen virtuell gestalten: Nutzer können das Tool Workforce Optimization nun kombiniert mit der Cloud oder dem Cisco Contact Center vor Ort verwenden.

  • Onboarding mit dem Webex Control Hub: Teams können so Rollouts schneller automatisieren und steuern.

  • Sicherheit: Der IT-Abteilung ist es nun möglich, mobile Geräte zu verwalten sowie externe Dateifreigaben zu blockieren.

Auch die Swisscom erweiterte ihr UCC-Angebot für Geschäftskunden. Der Telko bietet neu Ciscos Webex Calling an, wie Sie hier nachlesen können. Die Cloud-Telefonielösung bringt Collaboration-Features mit und lässt sich bei Bedarf um Videokonferenzen erweitern.

Nach einem Jahr ernannte Cisco im August wieder einen Schweiz-Chef. Mehr über Christopher Tighe erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_186101

Kommentare

« Mehr