Für Fonds, Kryptowährungen und Champagner

Evolute eröffnet digitalen Marktplatz für Vermögensverwalter

Uhr

Das Zürcher Fintech-Unternehmen Evolute startet einen Marktplatz speziell für Kunden aus der Vermögensverwaltung. Zu kaufen gibt es nicht nur Finanzdienstleistungen, sondern auch Versicherungen und Lifestyleprodukte.

(Source: DaYsO / Unsplash.com)
(Source: DaYsO / Unsplash.com)

Schon länger bietet das Zürcher Fintech-Start-up Evolute eine cloudbasierte Software für Vermögensverwalter an. Nun fügt das Unternehmen dieser Software einen digitalen Marktplatz hinzu. "Der Marktplatz bringt unabhängige Vermögensverwalter und Multi-Family Offices mit Anbietern von Finanzprodukten und mit weiteren Partnern im Wealth-Management-Ökosystem zusammen", teilt Evolute mit.

Konkret werden auf dem Marktplatz etwa Fonds, strukturierte Produkte, alternative Anlagen oder Kryptowährungen angeboten. Ferner gibt es Partnerdienstleistungen in den Bereichen Research, Compliance Outsourcing, Audit Services oder Versicherungen. Aber auch Lifestyle-Produkte wie Wellness-Gutscheine oder Champagner stehen zur Auswahl. Zu den Anbietern gehören unter anderen Bellevue Asset Management, Alkione, BDO, Finreg, Allianz Suisse, Bitcoin Suisse, Stableton, Stahel oder Blacksocks.

Auf dem Marktplatz sollen die Vermögensverwalter gezielt mit den passenden Diensten und Produkten verknüpft werden. Welche Bedürfnisse das sind, ermittelt Evolute gemäss Mitteilung anhand anonymisierter Nutzerdaten ihrer CRM- und Portfoliomanagementsoftware. Der Anspruch des Unternehmens sei, "dass der Marktplatz allen Beteiligten – Vermögensverwalter, Produkt-und Serviceanbieter und indirekt den Endkunden – Mehrwert bietet".

Seit Anfang März hat Evolute eine neue Chefin. Myriam Reinle folgte auf Interims-CEO Patrick Barnert. In einem Youtube-Video zeigt Evolute-CEO Myriam Reinle, wie der neue Marktplatz funktioniert.

Webcode
DPF8_198721

Kommentare

« Mehr