CV VC Top 50 Report

Das Crypto Valley beherbergt nun elf Einhörner

Uhr
von Maximilian Schenner und kfi

Aus dem CV VC Top 50 Report geht hervor: Im Crypto Valley existieren elf "Einhörner". So viele Blockchain-Unternehmen in der Schweiz und Liechtenstein haben einen Wert von mindestens einer Milliarde US-Dollar. Im Vorjahr waren es noch sechs.

Eines von elf Einhörnern im Crypto Valley. Source: pixabay
Eines von elf Einhörnern im Crypto Valley. Source: pixabay

Sie sind selten, sie sind irgendwie magisch – und sie sind milliardenschwer. Die Rede ist von sogenannten "Unicorns", also Unternehmen, deren Wert die Milliardenmarke in US-Dollar übersteigt. Das Crypto Valley ist neuerdings Heimat 11 solcher Unternehmen, wie aus dem CV VC Top 50 Report hervorgeht. Der Bericht liefert eine Analyse der Blockchain-Industrie in Liechtenstein und der Schweiz.

Die 11 "Einhörner" sind Ethereum (157,2 Milliarden Dollar), Cardano (40,6), Polkadot (29,3), Aave (3,9), Cosmos (3,8), Solana (3,3), Tezos (2,6), Dfinity (2), Near (1,1), Nexo (1,1), und Diem (1). Im Vorjahr gab es noch sechs Unternehmen, deren Wert mindestens eine Milliarde Dollar betrug. Zusammen sind die Top 50 Firmen 254,9 Milliarden Dollar wert, wie dem Bericht zu entnehmen ist. Dies sei ein Anstieg von 680 Prozent im Vergleich zum letzten Bericht, in dem der Gesamtwert noch auf 37,5 Milliarden geschätzt wurde. Von den 5184 Personen, die bei Blockchain-Unternehmen angestellt sein sollen, sind 819 bei den Top 50 beschäftigt.

Die Unternehmen des Crypto Valley pro Kanton. (Source: Screenshot / CV VC Top 50 Report 2021)

Das Crypto Valley

Als Crypto Valley wird jene Region bezeichnet, die sich über Liechtenstein und die Schweiz erstreckt und eine besonders hohe Dichte an Blockchain-Unternehmen aufweist. Insgesamt haben 960 solcher Firmen, Start-ups und Behörden ihren Sitz in der Region. "Hauptstadt" des Crypto Valley ist weiterhin der Kanton Zug - mit 433 ist dort knapp die Hälfte aller Blockchain-Unternehmen beheimatet. Forschungen von CV VC zufolge gäbe es mittlerweile zehn "Hotspots" innerhalb des Valley selbst, an denen sich besonders viele Unternehmen niedergelassen haben: Die Kantone Zug (433), Zürich (178), Genf (57), Tessin (49), Neuenburg (26), Wallis (32), Luzern (20), Bern (15) und Schwyz (13) sowie das Herzogtum Liechtenstein, das 83 Blockchain-Unternehmen beheimatet (siehe Infografik).

Kryptowährungen sind in der Schweiz jetzt übrigens auch im Einzelhandel erhältlich - mehr dazu hier.

Webcode
DPF8_209908

Kommentare

« Mehr