Daniel Spindler

Macmon Secure hat jetzt einen Schweiz-Chef

Uhr

Der Berliner IT-Sicherheitsdienstleister Macmon Secure will den hiesigen Markt beackern. Zu diesem Zweck ernannte das Unternehmen Daniel Spindler zum Länderchef für die Schweiz.

Daniel Spindler leitet für Macmon Secure das Schweiz-Geschäft. (Source: zVg)
Daniel Spindler leitet für Macmon Secure das Schweiz-Geschäft. (Source: zVg)

Macmon Secure hat Daniel Spindler zum Länderchef für die Schweiz ernannt. Der Deutsche kenne den lokalen Markt seit über zehn Jahren, teilt der IT-Sicherheitsdienstleister aus Berlin mit. Mit der Ernennung will das Unternehmen der "wachsenden Bedeutung des Schweizer Marktes Rechnung tragen", wie es in der Mitteilung heisst.

Spindler kommt von Securepoint. Beim deutschen Security-Hersteller war Spindler als Channel Manager in der Schweiz tätig. Zuvor arbeitete er bei Extreme Networks als Area Sales Manager. Davor fungierte Spindler als Senior Account und Sales Manager für Adesso und als Principal Sales Consultant für Allgeier Schweiz.

Macmon Secure ist spezialisiert auf Netzwerksicherheit. Das Unternehmen bietet unter anderem einen Managed Service für Network Access Control an. Dieser soll sowohl Anwender wie auch Channel-Partner adressieren. Für Letztere bietet das Unternehmen auch Lizenzmodelle an.

Check Point legte kürzlich seinen Sicherheitsbericht 2020 vor. Das Cybersicherheits-Unternehmen spricht von einem Anstieg "aller Angriffe in allen Branchen". Homeoffices und Mobiltelefone sind besonders betroffen.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_210829

Kommentare

« Mehr