Nach 6 Jahren

CIO Pablo Castillo verlässt Hotelplan Group

Uhr
von Maximilian Schenner und jor

Pablo Castillo verlässt den Schweizer Reisekonzern Hotelplan im September 2021. Castillo war knapp zehn Jahre beim Unternehmen tätig, die letzten sechs davon als CIO. Hotelplan sucht nun nach einem Nachfolger.

Pablo Castillo, 6 Jahre lang CIO bei der Hotelplan Group (Source: Hotelplan Group)
Pablo Castillo, 6 Jahre lang CIO bei der Hotelplan Group (Source: Hotelplan Group)

Knapp zehn Jahre lang war Pablo Castillo für die Hotelplan-Gruppe tätig. Wie das Schweizer Reiseunternehmen mitteilt, verlässt er dieses nun per Ende September 2021. Castillo, in den letzten sechs Jahren als CIO sowie als Vorstandsmitglied tätig, wolle sich eine berufliche Auszeit nehmen, teilt das Unternehmen mit.

Im November 2011 wurde Pablo Castillo zunächst Senior Project Manager bei der Hotelplan Group, später Director Projects & Business Consulting. 2014 wurde ihm als CIO die Verantwortung über die gesamte Unternehmens-IT zuteil, womit er auch in die Geschäftsleitung aufgenommen wurde.

Castillo habe die IT des Unternehmens massgeblich weiterentwickelt und die digitale Transformation vorangetrieben, sagt Laura Meyer, Geschäftsführerin der Hotelplan Group. "Der Verwaltungsrat sowie auch die Konzernleitung bedauern ausserordentlich, dass er unser Unternehmen verlassen wird. Wir wünschen ihm für die bevorstehende Weltreise sowie für seinen weiteren beruflichen Lebensweg nur das Beste".

Die Suche nach einer Nachfolge für die Position des CIO habe unterdessen begonnen.

Webcode
DPF8_212700

Kommentare

« Mehr