Toughbook G2

Panasonic lanciert nächste Generation seines toughen Tablets

Uhr
von Ludovic de Werra und kfi

Panasonic hat ein neues robustes Tablet angekündigt. Das Toughbook G2 hat wie sein Vorgänger einen "Full-Ruggedized"-Schutz, kommt aber mit stärkerer Hardware daher.

Das Toughbook G2 Quick Release SSD. (Source: Panasonic)
Das Toughbook G2 Quick Release SSD. (Source: Panasonic)

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic hat am 29. Juni den Nachfolger seines Toughbook G1 präsentiert. Das Toughbook G2 ist wie sein Vorgänger "Full Ruggedized", zertifiziert nach MIL-STD-810H, und hat einen IP65-Schutz. Diverse Anschluss-Optionen sollen es dem neuen Gerät ermöglichen, trotzdem noch ältere Peripherie-Systeme zu nutzen.

Das Toughbook G2 bietet eSIM und Wireless-Kommunikationsfunktionen sowie 4G-Konnektivität. Es kann 4k auf zwei externe Bildschirme ausgeben. Das Tablet ist mit einem Intel-Core-Prozessor (Quad Core) der 10. Generation, einschliesslich Intel-vPro-Technologie, ausgestattet. Der Arbeitsspeicher ist mit 16 Gigabyte RAM doppelt so gross wie beim Vorgänger. Ausserdem hat das Tablet eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 8-Megapixel-Rückkamera mit LED-Blitz. Die Akkulaufzeit betrage 18,5 Stunden.

Weiter hat das neue Toughbook zusätzliche Steckplätze für Erweiterungsmodule und drei individuell anpassbare Schnellwahl-Tasten am vorderen Rahmen des Displays. Das Touchscreen-Display hat eine regulierbare Helligkeit von 1000 cd/m². Ausserdem hat das Gerät einen Barecodescanner und Wärmebildtechnik verbaut. Wie das Unternehmen mitteilt, enthält das Tablet die Einstufung Microsoft Secured-Core PC, was eine erhöhte Sicherheit auf Business-Niveau verspreche.

Das Toughbook G2 hat einen doppelt so grossen Arbeitsspeicher wie sein Vorgängermodell. (Source: zVg)

Zwei Ausführungen: Standard und Quick Release SSD

Das Toughbook G2 soll als Standardmodell und als Quick-Release-SSD-Modell erhältlich sein. Bei der "Quick-Release"-Variante lässt sich die SSD aus dem Gerät entnehmen und verwahren. Optional könne das Tablet mit einer Tastatur ausgestattet werden, die zusätzlich einen USB-Typ-A und einen -Typ-C-Anschluss besitzt.

Durch modulare Erweiterungsoptionen wie etwa Fahrzeughalterung, Handschlaufe, Schultergurte und Gehäuse lässt sich das Tablet für unterschiedliche Einsatzbereiche ausser Haus anpassen.

Das Toughbook G2 mit Keyboard-Erweiterung. (Source: zVg)

Kunden, die bereits ein Thoughbook G1 oder 20 besitzen, werden gemäss Panasonic vorhandenes Zubehör einschliesslich der Fahrzeughalterungen mit dem Toughbook G2 weiter nutzen können.

Verfügbarkeit und Preis

Das Toughbook G2 Tablet besitzt eine standardmässige Garantie von drei Jahren und ist ab Ende Juli 2021 im Handel erhältlich. Die Preise beginnen bei 3'099 CHF zuzüglich Mehrwertsteuern.

Übrigens: Panasonic hat in München ein Customer Experience Center eröffnet. Es ist Teil des Panasonic Campus und soll B2B-Kunden, Handelspartnern, Entwicklern, Start-ups und Universitäten einen Einblick in Entwicklungen und Produkte des Unternehmens bieten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_221867

Kommentare

« Mehr