Büro als Treffpunkt

HPE lässt seine Angestellten arbeiten, wo sie wollen

Uhr
von René Jaun und ldw

HPE stellt seine Arbeitsplätze im DACH-Raum um. Angestellte sollen künftig ihren Arbeitsort selber wählen dürfen. Die Büros werden dagegen für Besprechungen oder Live-Demos optimiert.

(Source: zVg)
(Source: zVg)

Das Technologieunternehmen Hewlett Packard Enterprise (HPE) stellt im Nachgang zu Corona sein Arbeitsplatzkonzept um. Neu sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Rollen keine Anwesenheit im Büro erfordern, die tägliche Arbeit an einem Ort ihrer Wahl verrichten können, teilt HPE mit. Das Konzept sei bereits für den globalen HPE-Konzern beschlossen worden und werde nun in der DACH-Region eingeführt.

"Bereits in der Vergangenheit hat ein Grossteil der HPE-Belegschaft zeitweise ausserhalb des Büros gearbeitet", schreibt Ernst Reichart, Personalleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz. "Wir wissen aus Umfragen, dass diese ortsunabhängige Arbeit von einer grossen Mehrheit sehr geschätzt wird". Die neue Regelung sei freiwillig, und habe die Zustimmung der betroffenen Angestellten erfordert, heisst es weiter. Praktisch alle stimmten der Änderung zu.

Büros auf Begegnung getrimmt

Mobile Mitarbeitende erhalten von HPE die wichtigsten Arbeitsgeräte wie zum Beispiel Laptop, Tastatur und Bildschirm zur Verfügung gestellt. Zudem unterstützen sie das Unternehmen finanziell, mit einer Einmalzahlung sowie einer monatlichen Aufwandserstattung für die Anschaffung von Büromöbeln und für laufende Mehrkosten.

Die Büroräumlichkeiten behält HPE aber weiterhin. Die Zahl der traditionellen Arbeitsplätze habe man dort reduziert. Dagegen seien die Büros umgebaut worden mit dem Fokus, bestmögliche Voraussetzungen für Austausch und Zusammenarbeit zu schaffen. Als Beispiel nennt HPE Besprechungsräume, offene Sitzgruppen sowie Demo-Räume, wo IT-Systeme und Anwendungsbeispiele vorgeführt und getestet werden können.

Immer mehr Unternehmen kommen im Zuge der Pandemie zu einem ähnlichen Schluss wie HPE: Es spielt keine Rolle, wo man seine Arbeit ausführt. Hauptsache ist, dass man sie erledigt. Wie die neue Arbeitskultur umgesetzt werden kann und was für Vorzüge sie mit sich bringt,

Webcode
DPF8_223528

Kommentare

« Mehr