Zertifizierter Entwickler

Cloud Foundry Foundation startet Ausbildungsprogramm

Uhr

Die Cloud Foundry Foundation hat die Zertifizierung zu einem "Cloud Foundry Certified Developer" eingeführt. Internationale Grossunternehmen und auch Swisscom wollen Ausbildungskurse anbieten. Der Mangel an Cloud-Entwicklern soll damit behoben werden.

(Quelle: Pixsooz / iStock.com)
(Quelle: Pixsooz / iStock.com)

Mit einem neuen Ausbildungsprogramm will die Cloud Foundry Foundation gegen den Mangel an Entwicklern vorgehen. Wie der Verbund mitteilt, wird das "Cloud Foundry Certified Developer"-Programm eingeführt. Absolventen erhalten den Titel "Cloud Foundry Certified Developer".

Die Ausbildung wurde auch auf Anregung von IT-Entscheidern entworfen. Gemäss einer Umfrage von Cloud Foundry glaubten diese, dass die digitale Transformation durch fehlende Cloud-Skills gefährdet ist.

 

Praxiserfahrung erwerben

Während des Programms erhalten die Kursteilnehmer Praxiserfahrungen in den zertifizierten Plattformen: Huawei Fusionstage, IBM Bluemix Cloud Foundry, Pivotal Cloudfoundry, SAP Cloud Platform und Swisscom Application Cloud.

Das Programmpaket umfasst laut Mitteilung folgende Punkte:

  • einen kostenlosen Einführungskurs auf der edX-Plattform

  • einen E-Learning-Kurs (Selbststudium) "Cloud Foundry für Entwickler"

  • ein Trainingspartnerprogramm, inklusive lizenziertem Material für Präsenz-Cloud-Foundry-Kurse für Entwickler, das von den Mitgliedsunternehmen Dell EMC, Engineerbetter, IBM, Pivotal, Resilient Scale, SAP, Stark and Wayne und Swisscom angeboten wird

  • eine "Cloud Foundry Certified Developer"-Zertifizierung für Teilnehmer, die eine erfolgsabhängige Prüfung bestehen

 

Ausbildung startet im Mai

Bereits zahlreiche Technology-, Fortbildungs- und Systemintegrationsunternehmen hätten ihre Teilnahme am Ausbildungsprogramm angekündigt. Unter anderem werden Dell EMC, IBM, Pivotal, SAP und Swisscom Trainingsprogramme anbieten.

Am Anfang Mai könnten sich interessierte Entwickler für einen kostenlosen Einführungskurs auf der E-Learning-Plattform edx.org anmelden. Ab Mitte Juni wird der E-Learning-Kurs "Cloud Foundry for Developers" aufgeschaltet. Dieser kostet 500 US-Dollar.

Die abschliessende Zertifizierungsprüfung kostet noch einmal 300 Dollar. Der Zeitaufwand der Prüfung betrage rund vier Stunden. Sie kann online oder am "Cloud Foundry Summit Silicon Valley" (13. bis 17. Juni) abgelegt werden. Folgende Felder werden in der Prüfung abgefragt:

  • Grundlagen Cloud Foundry

  • Cloudnative Architekturprinzipien

  • Fehlersuche und -behebung (Troubleshooting) in Anwendungen auf Cloud Foundry

  • Cloudnative Anwendungssicherheit

  • Umgang mit Services in Cloud Foundry

  • Anwendungsmanagement auf Cloud Foundry

  • Containermanagement in Cloud Foundry

  • Fähigkeit zur Anpassung einfacher Java-, Node.js- und Ruby-Anwendungen

Weitere Details zu der Ausbildung und den Inhalten finden sich auf der Website der Cloud Foundry Foundation.

Webcode
DPF8_33651

Kommentare

« Mehr