10'000 neue Mitglieder pro Monat

Xing wächst in der Schweiz

Uhr

Xing hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um 22 Prozent auf 86 Millionen Euro gesteigert. Das Unternehmen wächst auch in der Schweiz. Hierzulande gewann das soziale Netzwerk in den vergangenen 12 Monaten 120'000 neue Mitglieder.

Source: Mopic / Fotolia.com
Source: Mopic / Fotolia.com

Xing setzt seinen Wachstumskurs fort. Der Hamburger Betreiber des gleichnamigen sozialen Netzwerks steigerte im ersten Halbjahr 2017 seinen Umsatz. Er stieg um 22 Prozent auf 86 Millionen Euro. Unter dem Strich verbuchte das Unternehmen einen Gewinn von 13,1 Millionen Euro. Dies sind 19 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016, wie das Unternehmen mitteilt.

Knapp die Hälfte des Gesamtumsatzes erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsbereich B2C. Dort steigerte Xing seine Erlöse um knapp 12 Prozent, wie aus den Halbjahreszahlen der Firma hervorgeht. Den grössten Zuwachs verzeichnete das Unternehmen im B2B-Segment E-Recruiting. Xings Umsatz im Geschäft mit Personalverantwortlichen wuchs um 39 Prozent auf 35,1 Millionen Euro.

Mitgliederzuwachs in der Schweiz

Die Zahl der Xing-Mitglieder in der Schweiz stieg per Ende Juni 2017 auf 920'000, wie das Unternehmen mitteilt. Im vergangenen Jahr seien hierzulande 120'000 neue Mitglieder hinzugekommen. Im Schnitt registrierten sich also 10'000 neue Mitglieder pro Monat. Wie es in der Mitteilung heisst, stieg die Anzahl neuer Mitglieder in der Schweiz um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Auch Xings Geschäftsbereich E-Recruiting habe in der Schweiz Wachstum verzeichnet. Laut Mitteilung konnte das Unternehmen mit Swisscom, SBB und Migros einige der wichtigsten Arbeitgeber des Landes als Kunden gewinnen. "Die Zahlen zeigen, dass unsere Strategie, ein lokal massgeschneidertes Angebot zu schaffen, ankommt", lässt sich Yves Schneuwly, Geschäftsführer von Xing in der Schweiz, in der Mitteilung zitieren.

Webcode
DPF8_51033

Kommentare

« Mehr