"Born in Switzerland"

Karte der Schweizer Fintech-Landschaft wächst

Uhr

Luc Schuurmans, Head Private Banking bei der Bank Linth, hat die Karte der Schweizer Fintech-Unternehmen aktualisiert. The Screener, Altoo und 3rd-Eyes schafften es neu auf die Liste. Sie umfasst nun 119 Unternehmen.

(Source: denisismagilov / Fotolia.com)
(Source: denisismagilov / Fotolia.com)

Luc Schuurmans, Head Private Banking bei der Bank Linth, hat die Karte der Fintech-Unternehmen "Born in Switzerland" aktualisiert. Drei Firmen haben es in die neue Ausgabe der Infografik geschafft:

The Screener aus Nyon und Zug

Altoo aus Zug

3rd-Eyes aus Zürich

Insgesamt befinden sich nun 119 Fintech-Unternehmen auf Schuurmans' Karte. Sie werden nach den Kategorien Funding, Advice, Integration, Wealth Management, Learn/Compare, Payments, Trading, Mortages, Personal Finance Management und Foreign Exchange aufgegliedert.

Schuurmans erstellte parallel auch einen Vergleich der Maturität von 15 Schweizer Fintech-Firmen. Es handelt sich dabei noch um eine Beta-Version, wie er schreibt.

Webcode
DPF8_101629

Kommentare

« Mehr