Fokus: Managed Services

Managed Services – wenn IT zur Dienstleistung wird

Uhr | Aktualisiert

Managed Services haben die Unternehmens-IT in den vergangenen Jahren stark verändert. Ob Rechenleistung, Speicherplatz, Geräte oder Netzwerksicherheit – was früher als Hardware im eigenen Haus lief, verwaltet, gesichert und auf dem aktuellen Stand gehalten werden musste, beziehen heute viele Firmen aus der Cloud. Dieses Outsourcing verspricht den Kunden die Konzentration auf ihre Unternehmensziele und den Managed-Services-Anbietern beständige Einnahmen.

(Source: Ico Maker / shutterstock.com)
(Source: Ico Maker / shutterstock.com)

Der Focus zum Thema Managed Services beginnt mit einem Beitrag von Thomas Benz, Country Manager Österreich und Schweiz bei Veritas. Er gibt Tipps zum Back-up von Software-as-a-Service-Daten. Weiter geht es mit Hanspeter Gehrig von Green. Der Autor zeigt, wie sich die Dienste von Hyperscalern wie AWS, ­Microsoft oder Google in die IT-Umgebungen von KMUs einbinden lassen und was dabei zu beachten ist. Um den Kontakt mit Kunden in Managed-Services-Umgebungen dreht sich anschliessend der Fachbeitrag von Klaus-Peter Kaul, Regional Sales Director Alpine bei Riverbed. Den Abschluss bildet ein Interview mit Reto Baschera und Christian Mugg. Die beiden Fachleute von Swisscom geben Auskunft über den Nutzen von Managed Services für Unternehmen und zeigen, wo Stolpersteine liegen können.

Webcode
DPF8_106067

Kommentare

« Mehr

Events

» Mehr Events