Neue Firmenstruktur

Data Migration Services holt neue Manager an Bord

Uhr

Data Migration Services baut eine neue Gruppengesellschaft auf und erweitert das Firmenmanagement. Die operative Leitung übernimmt ein ehemaliger T-Systems-Angestellter.

Das Management der neuen Data Migration International: Thomas Failer, Tobias Eberle, Jörg Klotzbücher, Holger Litzenburger und Tom Pfister. (v.l., Source: zVg)
Das Management der neuen Data Migration International: Thomas Failer, Tobias Eberle, Jörg Klotzbücher, Holger Litzenburger und Tom Pfister. (v.l., Source: zVg)

Data Migration Services gibt sich eine neue Firmenstruktur. Bereits im Juli gründete das Unternehmen eine international tätige Firma namens Data Migration International. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, ist die neue AG "ausschliesslich für Vertrieb und Lieferung der Plattform für Informationsmanagement JiVS IMP verantwortlich". In Dallas, Texas habe man auch schon die erste Tochterfirma gegründet.

Im Zuge der Neustrukturierung erweitert das Unternehmen sein Management: DMS-Gründer Thomas Failer wird zum CEO der Data Migration International Group, während Tobias Eberle deren weltweiten Vertrieb leitet. Die Rolle des COO übernimmt Holger Litzenburger, der zuvor bei T-Systems tätig war. Neuzugang Tom Pfister leitet das Marketing der Holding, und langjähriger DMS-Entwicklungsleiter Jörg Klotzbücher ist der neue CTO.

Bis 2025 will Data Migration Services mehrere zehntausend SAP-Systeme auf die neue Generation SAP S/4Hana umstellen. Warum dieses Update notwendig ist, lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_149767

Kommentare

« Mehr