Focus: Das ABC der Webentwicklung

Die Trends in der Webentwicklung 2020

Uhr
(Source: Olalekan Oladipupo / Pixabay)
(Source: Olalekan Oladipupo / Pixabay)

Wo die Webentwicklerszene steht, kann man unter anderem jährlich bei der Verleihung der Best of Swiss Web Awards sehen. Was Schweizer Webentwickler und Agenturen aber auf dem Weg zu einem neuen Webauftritt auf Trab hält, zeigt dieser Focus. Dabei gilt es nicht nur die technologischen Trends und Weiterentwicklungen der Technik im Auge zu behalten, sondern auch die eigene Weiterbildung nicht zu vergessen.

Dazu kommen gleich vier Ausbildner aus der Schweizer Webbranche zu Wort. Iris Erni und Rico Biondi von der Klubschule Migros Zürich geben einen Überblick über die Grundlagen der Webentwicklung. Entscheidend dabei ist das Zusammenspiel der klassischen Technologien HTML, CSS und Javascript. Neben dem Verständnis der Grundlagen ist die Weiterbildung entscheidend, findet Mirko Eberlein von der Digicomp Academy. Er erläutert, warum Unternehmen gerade jetzt in die Aus- und Weiterbildung ihrer Entwickler investieren müssen – egal ob beim Thema Frameworks oder Cloud.

Im Interview spricht Sibylle Peuker von Zeix über die heutigen Anforderungen an einen Webentwickler und worauf es bei einer guten User Experience ankommt.

Abschliessend geht es um die Herausforderungen in der Webentwicklung. Die Umfrage der Netzwoche zeigt auf, wie Schweizer Agenturen auf den technologischen Wandel der letzten Jahre und die Professionalisierung der Branche reagiert haben. Dabei verschiebt sich die Webentwicklung immer mehr zur Produktentwicklung, mit Folgen für die Zusammenarbeit im Unternehmen und im Projekt.

Webcode
DPF8_174412

Kommentare

« Mehr