Showdown am Swiss Economic Forum

Die Finalisten des Swiss Economic Award stehen fest

Uhr
von Stefan Kyora, Startupticker.ch

Die neun besten Jungunternehmen wurden von der Fachjury bestimmt. Sie werden am Swiss Economic Forum (SEF) um den Gewinn des Swiss Economic Award 2020 wetteifern.

(Source: experto / Fotolia.com)
(Source: experto / Fotolia.com)

Der Swiss Economic Award ist einer der wichtigen Schweizer Jungunternehmerpreise und wird 2020 bereits zum 22. Mal vergeben. Die begehrte Auszeichnung prämiert herausragende unternehmerische Leistungen in den drei Kategorien Produktion/Gewerbe, Hightech/Biotech und Dienstleistung. Eine fachkundige Expertenjury hat aus den über 180 Bewerberinnen und Bewerbern 17 erstklassige Jungunternehmen erkoren. Die Firmen wurden von der Jury diese Woche besucht und daraus die neun Finalisten festgelegt. Sie treten am Swiss Economic Forum im September 2020 vor Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auf.

Die Finalisten des Swiss Economic Award 2020:

Kategorie Hightech/Biotech:

  • Anybotics (2016, Zürich), Vierbeiniger Roboter für Inspektionen

  • GNUbiotics (2016, Epalinges) Präbiotische Produkte zur Beeinflussung der Darmflora von Tier und Mensch

  • iniVation (2015, Zürich), Sensor und Software für industrielle Bildverarbeitung, die einem natürlichen Nervensystem ähnelt

Kategorie Produktion/Gewerbe:

  • Lunaphore (2014, Lausanne), Gewebe-Diagnosegerät für Krebs-Schnellerkennung

  • reCircle (2015, Bern), Firmenübergreifendes Mehrwegsystem für Take-away-Verpackungen.

  • Zippsafe (2016, Opfikon), Platzsparende Garderobenfächer, die Metallspinde ersetzen

Kategorie Dienstleistung:

  • Amorana (2014, Zürich), Onlineshop für Sextoys, Lifestyle und Mode

  • Bestsmile (2018, Winterthur), Das Dental-Startup betreibt Praxen für Zahnkorrekturen

  • MyCamper (2015, Basel), Sharing-Plattform für Wohnmobile, Wohnwagen und Campingbusse

Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten ein Preisgeld von total 75 000 Franken, Zugang zum Netzwerk des SEF und steigern durch die nationale Medienpräsenz ihren Bekanntheitsgrad. Zudem besteht die Möglichkeit des vereinfachten Einstiegs in "SEF4KMU". Die Initiative des Swiss Economic Forum und Partnern unterstützt Schweizer KMU und Jungunternehmen mit Wachstumsplänen.

Dieser Beitrag ist zuerst auf startupticker.ch erschienen.

Webcode
DPF8_182823

Kommentare

« Mehr