Christian Martin

Ex-Cisco-Schweiz-Chef übernimmt bei Google Cloud Alps

Uhr

Google Cloud hat einen neuen Chef für die Alps-Region, also für die Schweiz und Österreich. Christian Martin, ehemals Schweiz-Chef von Cisco, übernimmt die Position.

Christian Martin soll die Leitung der Alps-Region von Google Cloud übernommen haben. (Source: zVg)
Christian Martin soll die Leitung der Alps-Region von Google Cloud übernommen haben. (Source: zVg)

Die Alps-Region von Google Cloud hat einen neuen Chef. Christian Martin übernimmt die Leitung für die Schweiz und Österreich bei Google Cloud, wie "inside-it" unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit betraute Person berichtet. Google Cloud wollte den Bericht nicht bestätigen.

Zuletzt war Martin als CEO des Medtech-Start-ups Deep Breath Initiative tätig. Zuvor war er 21 Jahre lang bei Cisco, zuletzt als Chef der Schweizer Ländergesellschaft. Im August 2019 gab Martin die Geschäftsführung ab und verliess das Unternehmen. Martin ist zudem Mitglied der eidgenössischen Kommunikationskommission Comcom sowie Vorstandsmitglied der Branchenverbände Asut und ICT-Switzerland.

Umbau in der Google Cloud Organisation

Die Ernennung von Martin hängt angeblich mit einer Reorganisation der DACH-Region von Google Cloud zusammen. Laut dem Bericht soll Deutschland zur eigenen Region werden. Und die Schweiz sowie Österreich sollen mit der Nordics-Region zusammenwachsen. Die Leitung der neuen Region übernehme Daniel Holz, der zuletzt das Deutschland-Geschäft von SAP leitete. Seinem Linkedin-Profil zufolge fungiert Holz seit Oktober als Vice President EMEA North bei Google Cloud.

Mittlerweile ist Christopher Tighe Geschäftsführer von Cisco Schweiz, wie sie hier nachlesen können. Im Interview erzählt Tighe, was das schönste Ereignis seiner Karriere war.

Webcode
DPF8_194071

Kommentare

« Mehr