Best of Swiss Apps 2020

MyLivit ist Master of Swiss Apps 2020

Uhr

MyLivit holt sich den Master-Titel von Best of Swiss Apps 2020. Auftraggeber ist Livit, entwickelt wurde die App von Namics. In der Schlussabstimmung setzte sich MyLivit gegen zehn weitere Kandidaten durch.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Der Master of Swiss Apps 2020 ist gekürt. An der 8. Award Night von Best of Swiss Apps setzte sich MyLivit durch. Auftraggeber der App ist Livit, entwickelt wurde sie von Namics.

Das Urteil der Jury lautet: "Die MyLivit-App ist ein perfektes Beispiel, wann und warum Progressive Web Apps (PWAs) eine fantastische Lösung sind. Mietende haben viermal pro Jahr Kontakt mit der Livit - zu wenig für den Download einer App. MyLivit bietet ohne Download eine reibungslose Nutzererfahrung. Die App nutzt diverse Fähigkeiten des Geräts, ist offline (also auch im Waschraum) verfügbar und ermöglicht von Chatbot bis Vertragsunterschrift alles, was Mietende brauchen. Livit spart gleichzeitig Geld, Zeit und Papier – ein klarer Win-Win!"

SwissCovid und Frankly ebenfalls auf dem Podest

Die Stimmen der Masterwahl kamen zu einem Drittel von der Jury von Best of Swiss Apps. Ein weiteres Drittel bestimmten die Abonnenten des Netztickers. Und schliesslich hatten die Zuschauer des Livestreams ein Drittels-Mitspracherecht.

Die zweitmeisten Stimmen holte sich die App SwissCovid, entwickelt von Ubique Innovation, im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Auf dem dritten Platz landete die App Frankly der Zürcher Kantonalbank.

Das sind die 10 Goldgewinner:

  • Kategorie "Business Impact": Felfel App

  • Kategorie "Campaigns": Catch a Flight

  • Kategorie "Design": MyLivit

  • Kategorie "Education": Cybathlon @school mit "Flexo"

  • Kategorie "Enterprise": NIRLab

  • Kategorie "Functionality": Typewise

  • Kategorie "Innovation": SwissCovid

  • Kategorie "Mixed, Augmented & Virtual Reality": Mercedes-Benz 4U Kids

  • Kategorie "Mobile Web": MyLivit

  • Kategorie "User Experience & Usability": Mercedes-Benz 4U Kids

Mylivit gewann auch Gold in den Kategorien Design und Mobile Web, Silber in der Kategorie User Experience & Usability sowie Bronze in den Kategorien Business Impact und Enterprise. Insgesamt vergab die Jury Awards in 10 verschiedenen Kategorien. Die Highlights der Award Night können Sie im Ticker zur Award Night nachlesen.

Webcode
DPF8_200504

Kommentare

« Mehr