In der Basler Innenstadt

Itesys eröffnet seinen vierten Standort

Uhr
von Coen Kaat und lha

SAP-Dienstleister Itesys eröffnet in Basel seinen vierten Standort. Das Unternehmen will so näher an die regionalen Kunden kommen.

Sascha Lioi, Managing Director von Itesys. (Source: www.martinbuschmann.de)
Sascha Lioi, Managing Director von Itesys. (Source: www.martinbuschmann.de)

Itesys eröffnet Anfang Februar in Basel einen weiteren Standort. Es ist bereits die vierte Niederlassung für den Frauenfelder SAP-Dienstleister.

Die neuen Räumlichkeiten seien zentral in der Innenstadt, nahe beim Bahnhof gelegen, teilt Itesys mit. Mit dem Ausbau wolle das Unternehmen näher an die lokalen Kunden kommen und auch die Attraktivität als Arbeitgeber in der Region erhöhen.

"Nach einer intensiven Homeoffice-Zeit glauben wir, dass unsere Mitarbeitenden es schätzen, wieder persönlich in Kontakt treten zu können, sobald dies die Umstände wieder erlauben", sagt Sascha Lioi, Managing Director von Itesys. "Ich persönlich wünsche mir, dass in allen unseren Büros, bald wieder Leben einkehren kann."

Itesys hat seinen Hauptsitz in Frauenfeld und zwei weitere Standorte in Zürich und in Bern. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 100 Mitarbeitende.

Anfang 2020 hat Itesys den Schwyzer Support-Dienstleister ITPS übernommen - inklusive 20 Mitarbeitenden und zwei Nearshoring-Standorten in Europa. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_203388

Kommentare

« Mehr