Schutz kritischer Infrastruktur

"Cyber Startup Challenge" des VBS geht in die zweite Runde

Uhr
von Coen Kaat und kfi

Das VBS hat Start-ups aufgerufen, ihre Cybersecurity-Lösungen zu präsentieren. In der "Cyber Startup Challenge 2021" werden spezifisch Lösungen zum Schutz kritischer Infrastrukturen gesucht. Der Sieger darf seine Lösung in einer realen VBS-Umgebung integrieren.

(Source: Bluehousestudio / iStock.com)
(Source: Bluehousestudio / iStock.com)

Der Cyber-Defence Campus (CYD) des Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat zur "Cyber Startup Challenge 2021" aufgerufen. Gesucht werden Start-ups mit innovativen Technologielösungen, wie das VBS mitteilt. Der Fokus liegt dabei auf der Aufklärung von Cyberbedrohungen kritischer Infrastrukturen.

Start-ups können ihre Lösungsvorschläge bis zum 31. Juli 2021 einreichen. Aus den Einreichungen werden drei ausgesucht. Die drei Finalisten dürfen ihre Vorschläge zuerst im CYD und anschliessend an der CRITIS 2021, der 16. International Conference on Critical Information Infrastructures Security, präsentieren.

Sieger-Start-up erhält VBS-Auftrag

Expertinnen und Experten des VBS werden Ende September an der Konferenz das Siegerprojekt küren. Mit dem Sieg erhält das gewinnende Start-up auch den Auftrag, seine Lösung in einer realen Umgebung des VBS im Rahmen eines Machbarkeitsnachweises zu demonstrieren.

Alle Infos zur diesjährigen "Cyber Startup Challenge" finden Interessierte hier.

Der Start-up-Wettbewerb findet zum zweiten Mal statt. In der ersten Runde 2020 gewann das spanische Start-up Countercraft mit seiner Threat-Intelligence-Plattform, wie Sie hier nachlesen können. Auch in diesem Jahr sind wieder ausländische Start-ups zugelassen. Schweizer Unternehmen hätten jedoch eine "höhere Priorität", schreibt das VBS.

Wenn Sie mehr zu Cybercrime und Cybersecurity lesen möchten, melden Sie sich hier für den wöchentlichen Newsletter von Swisscybersecurity.net an. Auf dem Portal gibt es täglich News über aktuelle Bedrohungen und neue Abwehrstrategien.

Webcode
DPF8_221517

Kommentare

« Mehr