Neuer CEO und CFO

Mobilezone ändert die Geschäftsleitung

Uhr | Aktualisiert

Mobilezone hat einen neuen CEO und CFO ernannt. Der bisherige CFO Markus Bernhard tritt die Nachfolge von Mitgründer Martin Lehmann an. Andreas Fecker, Head of Finance and Controlling, wird zum CFO befördert. Lehmann war seit 14 Jahren in der Geschäftsleitung und seit sechs Jahren CEO.

Der Verwaltungsrat von Mobilezone hat Markus Bernhard zum neuen Chief Executive Officer ernannt. Bernhard tritt seine neue Stelle an der nächsten Generalversammlung im April an, wie das Unternehmen mitteilt. Der bisherige CEO und Mitgründer Martin Lehmann habe sich entschieden, nach über 14 Jahren in der Geschäftsleitung sein Amt abzugeben.

Bernhard ist seit mehr als sechs Jahren als Chief Financial Officer und Stellvertreter von Lehmann tätig. Der 49 Jährige machte an der HSG in St. Gallen im Jahre 1991 einen Abschluss als lic.oec. HSG. Anschliessend erwarb Bernhard während seiner Tätigkeit bei Pricewaterhouse Coopers das Wirtschaftsprüferdiplom.

Andreas Fecker wird CFO

Andreas Fecker, Head of Finance and Controlling, ist zum Nachfolger von Bernhard ernannt worden. Fecker werde ab der Generalversammlung im April in die Geschäftsleitung berufen. Der 41 Jährige ist seit sechs Jahren bei Mobilezone tätig. Während dieser Zeit schloss Fecker den Master of Advanced Studies Controlling ab.

Urs Fischer, Präsident des Verwaltungsrates von Mobilezone erklärt: "Markus Bernhard bringt als sozialkompetente, unternehmerisch denkende Führungskraft jene Qualitäten mit, die es braucht, um die Herausforderungen im heutigen Marktumfeld zu meistern und Vertrauen bei Kunden, Partnern, Mitarbeitenden und Aktionären zu bewahren."

Über den Rücktritt von Lehman sagt Fischer: "Martin Lehmann hat uns informiert, dass er sich nach über einem Jahrzehnt als Mitgründer, Verkaufsleiter und CEO bei Mobilezone neu orientieren will. Ich danke Martin Lehmann im Namen aller Mitarbeitenden, dem Verwaltungsrat und der Aktionäre für die ausgezeichnete unternehmerische Leistung und das ausserordentlich hohe persönliche Engagement seit der Gründung von mobilezone."

Kommentare

« Mehr