Zertifizierung

USB-IF lanciert Logo für Typ-C-Netzteile

Uhr

Das Universal Serial Bus Implementers Forum (USB-IF) hat ein neues Logo angekündigt. Hersteller dürfen es auf ihr USB-Typ-C-Netzteil kleben, solange es die USB-IF-Anforderungen erfüllt.

Zertifizierte USB-Typ-C-Netzteile erhalten dieses Logo. (Quelle: USB-IF)
Zertifizierte USB-Typ-C-Netzteile erhalten dieses Logo. (Quelle: USB-IF)

Hersteller von USB-Typ-C-Netzteilen dürfen künftig ein Zertifizierungslogo auf ihre Produkte kleben. Voraussetzung ist, dass sie die Anforderungen des Universal Serial Bus Implementers Forums (USB-IF) einhalten, wie die Standardisierungsorganisation hinter USB mitteilt.

Zur Zertifizierung müssten die Netzteile auch den USB Power Delivery-Standards (USB PD) entsprechen, heisst es weiter. Das neue Logo zeigt dann auch die jeweilige Leistungsfähigkeit des Geräts. Wie Heise berichtet, habe das USB-IF deren Obergrenze auf 100 Watt festgelegt. Die Organisation rechnet aber mit 15, 27, 45 und 60 Watt als häufigste Angaben.

Webcode
DPF8_1633

Kommentare

« Mehr