CRM im Detailhandel

BSI gewinnt neue Kunden

Uhr

Globus und Herren Globus haben auf die Schweizer Softwarefirma BSI gesetzt. Die beiden Warenhäuser nutzen die CRM-Lösung von BSI, um die Kundenbetreuung zu verbessern und Kosten zu sparen.

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Business Systems Integration (BSI) hat zwei neue Kunden gewonnen. Globus und Herren Globus setzen auf das CRM-System der Schweizer Softwarefirma. Die Lösung zur Verwaltung von Kundendaten kommt im Contact Center, auf der Verkaufsfläche und in den Mitarbeiter-Apps der beiden Warenhäuser zum Einsatz, wie BSI mitteilt.

Die Kaufhäuser wollen mit der CRM-Lösung von BSI die Betreuung von Kunden optimieren. "Ziel ist es, mehr Kunden persönlich zu kennen, um ihnen individuelle Dienstleistungen und passende Angebote auf den Kanälen ihrer Wahl zu bieten", erklärt David Spray, Head of Marketing und Data Applications bei Magazine zum Globus.

Die Detailhändler möchten mit der Software auch Kosten sparen. "Mit BSI können wir auf einen Schweizer Partner mit Schweizer Infrastruktur zählen, der den Betrieb des CRM übernimmt und mehrere Plattformen ersetzt", teilt Spray mit. Die Warenhäuser könnten mit der Lösung einen "besseren Service zu ähnlichen Kosten" anbieten, wie Spray weiter ausführt.

Webcode
DPF8_39076

Kommentare

« Mehr