Swiss Pavilion an der CES 2019

Die Schweiz geht nach Las Vegas

Uhr

Die Schweiz wird an der kommenden Consumer Electronics Show erstmals mit einem Pavilion auftreten. Unternehmen können sich für eine Teilnahme bewerben. Für Start-ups gelten besondere Bedingungen.

(Source: CES)
(Source: CES)

Die Schweiz wird an der Consumer Electronics Show 2019 (CES) erstmals mit einem eigenen Pavilion vertreten sein. Präsenz Schweiz und Switzerland Global Enterprise organisieren einen "Swiss Pavilion" für die Messe, die vom 8. bis 11. Januar 2019 in Las Vegas, USA stattfindet.

Start-ups könnten sich bis zum 31. August 2018 bei Switzerland Global Enterprise für ein Start-up-Paket bewerben, heisst es in einer Mitteilung. Dieses umfasse Platz für die Produktpräsentation, die Nutzung des Netzwerkbereichs des Schweizer Pavilions für Meetings, Serviceleistungen und ein Messevorbereitungs-Paket. Der Paketpreis betrage 1800 Franken. Für andere Unternehmen stehen weitere Pakete bereit.

Teilnahmebedingungen für Start-ups

Der Schweizer Pavilion steht im "Eureka Park" der CES, wie es weiter heisst. Start-ups müssten die Anmeldekriterien für diesen Messebereich erfüllen. Unternehmen müssten ihr erstes Produkt am oder nach dem 1. Januar 2018 auf den Markt gebracht haben. Start-ups mit Produkten, die vor diesem Datum eingeführt wurden, würden nicht berücksichtigt. Darüber hinaus müsse die Technologie hinter dem Produkt als Prototyp oder Software-Mockup unter eigenem Markennamen vorzeigbar sein.

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Pakete zum Schweizer CES-Aufritt hat Switzerland Global Enterprise in einem PDF zusammengestellt.

Was Schweizer Start-ups an der Cebit 2018 in Hannover zeigten, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_102806

Kommentare

« Mehr