Jahreszahlen 2019

Elca steigert Umsatz und wächst weiter

Uhr

Die Elca-Gruppe blickt auf das Jahr 2019 zurück. Die IT-Gruppe konnte ihren Umsatz steigern und den Wachstumskurs fortsetzen - auch im Cloud-Geschäft.

(Source: Nattanan Kanchanaprat / Pixabay)
(Source: Nattanan Kanchanaprat / Pixabay)

Der Westschweizer IT-Dienstleister Elca hat sein Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatzsprung bilanziert. Im vergangenen Jahr konnte die Elca-Gruppe einen Umsatz von 170 Millionen Franken erwirtschaften, wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei erreichte die IT-Gruppe ein Wachstum von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Bereich IT-Lösungen, zu dem unter anderem Secutix, iPension und Elca CRM gehören, erzielte ein Umsatzplus von rund 53 Prozent. Das Dienstleistungsgeschäft mit Cloud-Hosting wuchs um knapp 7 Prozent.

Wichtige Meilensteine 2019 waren die für die IT-Gruppe die Übernahme der belgischen Oxynade-Gruppe, die Zertifizierung für TrustID (Lesen Sie hier mehr über die elektronische Identitätslösung) und der Umzug vom Stadtzentrum Zürich nach Zürich-Altstetten.

Seit der Übernahme von 2015 konnte die Elca-Gruppe ihren Personalbestand auf mehr als 1300 Mitarbeitende verdoppeln, wie das Unternehmen mitteilt.

Wie man mit Offshore-Projekten erfolgreich ist, erklärt Martin Abele von Elca Informatik im Focus-Beitrag.

Tags
Webcode
DPF8_169914

Kommentare

« Mehr