Störungen in der Nacht

Microsoft Outlook und Teams weltweit ausgefallen

Uhr

Nutzerinnen und Nutzer weltweit hatten in der Nacht auf den 29. September mit Störungen von Microsoft Outlook und Teams zu kämpfen. Grund für den Ausfall sei eine kürzlich eingeführte Änderung. Aktuell sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren.

(Source: geralt / pixabay.com)
(Source: geralt / pixabay.com)

In der Nacht von Montag auf Dienstag hatten Mircosoft-Nutzerinnen und -Nutzer weltweit mit Ausfällen der 365-Programme Outlook und Teams zu kämpfen. Seit dem 29. September um 4:25 Uhr soll gemäss Dienststatus von Microsoft alles wieder wie gewohnt funktionieren.

Grund für die Störungen ist eine von Microsoft kürzlich eingeführte Änderung, wie "Reuters" mitteilt. Das Problem blieb allerdings bestehen, nachdem die Software-Entwickler von Microsoft diese Änderung rückgängig gemacht hatten. Wie viele Anwenderinnen und Anwender von den Ausfällen betroffen waren, ist nicht bekannt.

An der Ignite 2020 gab Microsoft Neuerungen für Azure und Dynamics 365 bekannt. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_191905

Kommentare

« Mehr